Historische SMBl. NRW.

 Aufgehobener Erlass: Aufgehoben durch Erlassbereinigung 2003 (§ 9 VV v. 29.8.61).

 


Führung des Landessiegels in abgewandelter Form durch die Berufskammern der Steuerberater und Steuerbevollmächtigten Bek. d. Finanzministers v. 14. 8. 1962 — S 1144 — 37 — VD 4

 

Führung des Landessiegels in abgewandelter Form durch die Berufskammern der Steuerberater und Steuerbevollmächtigten Bek. d. Finanzministers v. 14. 8. 1962 — S 1144 — 37 — VD 4

14' 8' 62 (1) 83.. Ergänzung — SMBl. NW. — (Stand 15. 8. 1971)

1132


Führung des Landessiegels in abgewandelter Form

durch die Berufskammern der Steuerberater

und Steuerbevollmächtigten

Bek. d. Finanzministers v. 14. 8. 1962 — S 1144 — 37 — VD 4

Im Einvernehmen mit dem Innenminister habe ich gemäß § ß Abs. 2 in Verbindung mit § 5 Satz 2 der Verordnung über die Führung des Landeswappens v. 16. Mai 1956 (GS. NW. S 140SCV NW. 113) i. d. F. def Ände-rungsveruidnung v 30. September 1958 (CV. NW S 361). den Steuerberiiterkammem Düsseldorf, Köln und Münster sowie den Kammern der Steuerbevollmächtigten Dusseldorf, Köln und Westfalen-Lippe gestattet, das kleine Landessiegel in abgewandelter Form (Muster 7 und 8 der Anlage zur V'O| zu führen.