Historische SMBl. NRW.

203308 - Zusätzliche Alters- und Hinterbliebenenversorgung (Historisch)
01.07.1954 Zahlung der Ersatzzusatzrenten nach § 8 des Abkommens über die zusätzliche Alters und Hinterbliebenenversorgung für Angestellte und angestelltenversicherungspflichtige Arbeitnehmer bei der Reichsverwaltung und der Preuss. Staatsverwaltung RdErl. d. Finanzministers v. 1.7. 1954 — B 6110 — 6909/1 V/53¹)
13.06.1955 Versorgung von Angestellten und Arbeitern des Landes Nordrhein-Westfalen, die unter die „Bestimmungen über Ruhegeld und Hinterbliebenenversorgung der im Rheinischen Provinzialdienst beschäftigten Arbeiter und Angestellten" fallen RdErl. d. Finanzministers v. 13. 6. 1955 — B 6110 — 3125/IV/55¹)
07.12.1956 Durchführung des BWGöD; hier: Wiedergutmachung in der zusätzlichen Altersund Hinterbliebenenversorgung gem. § 21 Abs. 4 RdErl. d. Finanzministers v. 7. 12. 1956 — B 6115 — 6851/IV/56¹)
22.05.1957 Versorgung von Angestellten und Arbeitern des Landes Nordrhein-Westfalen, die unter die Bestimmungen über Ruhegeld und Hinterbliebenenversorgung der im Rheinischen Provinzialdienst beschäftigten Arbeiter und Angestellten fallen RdErl. d. Finanzmisters v. 22.5.1957-B6110 — 263I/IV/57¹)
17.01.1967 Tarifvertrag über die Versorgung der Arbeitnehmer des Bundes und der Länder sowie von Arbeitnehmern kommunaler Verwaltungen und Betriebe (Versorgungs-TV) vom 4. November 1966 Gem. RdErl. d. Finanzministers - B 6115 - 059/IV/67 - u. d. Innenministers - II A 2 - 1301.01 - 15008/67 - v. 17. 1. 1967¹)
17.09.1974 Durchführung des BWGöD; Anrechnung der anerkannten Verzögerungszeit auf die gesamtversorgungsfähige Zeit im Sinne des Zusatzversorgungsrechts des öffentlichen Dienstes gem. § 31 b Abs. 4 Nr. 2 RdErl. d. Finanzministers v. 17. 9. 1974 — B 6130 — 3.3 — IV l —¹)
08.11.2006 Tarifvertrag zur Entgeltumwandlung für die Beschäftigten der Länder (TV-EntgeltU-L) vom 12. Oktober 2006 Gem. RdErl. d. Finanzministeriums – B 6120 – 1 – IV 1 – u. d. Innenministeriums – 25 – 42.06.02 - 1 v. 8.11.2006