Historische SMBl. NRW.

20364 - Verschiedenes (G 131) (Historisch)
11.06.1951 Übertragung von Zuständigkeiten nach dem G 131 RdErl. d. Innenministers v. 11. 6. 1951 — II B — 3/25.117.22 — 788/51¹)
05.03.1952 Anrechnung der bei der Organisation Todt abgeleisteten Dienstzeit als öffentlicher Dienst im Sinne des G 131 RdErl. d. Innenministers v. 5. 3. 1952 — II B — 3 a/25.117.24 — 8349/52¹)
07.03.1952 Rechtsstellung von Angehörigen der Ostpreußischen Landgesellschaft mbH. nach G 131 RdErl. d. Innenministers v. 7. 3. 1952 — II B — 3a/25.117.24 — 8708/52
28.05.1952 Rechtsstand von.Beamten der Industrie- und Handelskammern, die als Angestellte in die Gauwirtschaftskammern übergetreten waren, nach G 131 RdErl. d. Innenministers v. 28. 5. 1952 — II B — 38/25.117.22 — 9190/52
04.09.1953 Rechtsstellung der Verwaltungsführer im Geschäftsbereich des ehemaligen Reichsministers für die besetzten Ostgebiete nach dem G 131 RdErl. d. Innenministers v. 4. 9. 1953 — II B 3a/25.117.24 — 9848/53 —¹)
10.02.1954 G 131; hier: Aussagegenehmigung für Beamte zur Wiederverwendung RdErl. d. Innenministers v. 10. 2. 1954 — II B 3a — II B 2 25.117.24 — 8013/54
15.03.1954 Rechtsstellung von Angehörigen der Ostpreußischen Landgesellschaft mbH. nach G 131 RdErl. d. Innenministers v. 15. 3. 1954 — II B 3a — 25.117.24 — 8287/54
04.01.1955 20364 Ansprüche der ehemaligen Angehörigen der Landesplanungsgemeinschaften nach dem G 131 RdErl. d. Innenministers v. 4. 1. 1955 — II B 3 a—25.117.24—8352/54¹)
11.06.1957 20364 Verzeichnis der für die Durchführung der Sonderprüfungen nach § 26 des Bundesgesetzes zu Art. 131 GG zuständigen Rechnungsprüfungsbehörden in Nordrhein-Westfalen RdErl. d. Innenministers v. 11. 6. 1957 — II B 2/25.117.27 — 8352/57 ¹)
10.02.1958 20364 • Rückforderung von Beiträgen zur Rentenversicherung, zur Arbeitslosenversiche- rung und zur zusätzlichen Versicherung bei der Ver- sorgungsanstalt des Bundes und der Länder auf Grund § 73 G 131 RdErl. d. Finanzministers v. 10. 2. 1958 — B 6000 — B 6025 — B 6115 — 339/IV/58¹)