Geltende Gesetze und Verordnungen (SGV. NRW.)  mit Stand vom 9.2.2024

6 / 14

§ 6

In die Gemeinde Ründeroth werden eingegliedert:

1. aus der Gemeinde Bielstein, Gemarkung Weiershagen

a) alle Flurstücke der Fluren 16, 25;

b) die Flur 17 mit Ausnahme der in § 1 Nr. 7 b genannten Flurstücke;

c) von Flur 19 die Flurstücke

28 bis 34;

d) von Flur 26 die Flurstücke

398 bis 401, 408/1, 715/500, 716/500, 501, 504/1, 505 bis 512, 515 bis 519, 524/1, 525, 526, 532 bis 565, 671/567, 672/567, 673/567, 570 bis 580, 585 bis 588, 591 bis 596, 599, 602 bis 607, 610 bis 614, 617, 618, 621 bis 623, 629 bis 632, 641, 642, 650, 653 bis 661, 682/663, 683/663, 664, 665, 668 bis 670, 804 bis 816, 818, 820 bis 822

sowie die zwischen den vorgenannten Flurstücken gelegene Teilfläche des Wegeflurstücks 824;

e) die Flur 27 mit Ausnahme der Flurstücke

112, 867/163, 864/164, 987/164, 863/170, 220, 621/221, 622/222, 223 bis 226, 227, 981/228, 1007/527, 1177 bis 1192, 1235

sowie der entlang den vorgenannten Flurstücken gelegenen Teilflächen des Wegeflurstücks 1234 und des Gewässerflurstücks 1252;

2. aus der Stadt Gummersbach, Gemarkung Gummersbach

a) von Flur 58 die Flurstücke

1/2 bis 1/11, 2/2, 2/1, 555/2, 7/1, 7/2, 7/3, 7/5, 370/12, 539/15, 16/1, 16/2, 16/3, 20/1 bis 20/3, 616/25, 26/1, 26/2, 29/1, 32/1 bis 32/5, 32/7 bis 32/13, 34/1, 34/2, 35/1, 35/2, 381/37, 38/1 bis 38/3, 39 bis 41, 360/42, 564/46, 565/46, 47 bis 51, 549/52, 550/52, 551/52, 553/52, 53/2, 465/53, 609/53, 596/54, 597/54, 494/56, 463/66, 467/72, 468/72, 469/72, 471/75, 76/2, 617/76, 473/78, 475/96, 132/1 bis 132/3, 133, 134, 401/138, 402/138, 540/143, 353/149, 852, 861, 867, 868, 874, 887, 888 bis 891, 895, 903, 906, 913/halb, 914 bis 916, 929, 932, 934 bis 937, 940 bis 947, 1028, 1030, 1031, 1033, 1053/halb, 1116, 1118, 1120, 1121, 1124 bis 1127, 1161, 1162

sowie die zwischen den vorgenannten Flurstücken gelegenen Teilflächen der Wegeflurstücke 894, 917, 1123 und die unterhalb der Verbindungslinie des östlichen Grenzpunktes des Flurstücks 98 (Gemarkung Weiershagen Flur 17) und des westlichen Grenzpunktes des Flurstücks 864 gelegene Teilfläche des Gewässerflurstücks 1058/halb;

b) von Flur 59 die Flurstücke

235/5, 238/9, 239/10, 13, 14, 253/15, 254/15, 18, 19/1, 19/2, 20, 242/21, 243/22, 246/25, 247/26, 248/27, 249/29, 250/31, 251/32, 280/33, 281/33, 34 bis 41, 48, 51 bis 53, 268/54, 269/54, 270/55, 273/55, 274/55, 271/56, 272/56, 275/56, 59/1, 223/59, 224/59, 282/59, 62 bis 65, 288, 289, 326, 327, 330 bis 334, 338 bis 340, 342 bis 344, 346, 347;

c) alle Flurstücke der Flur 60.

Fußnoten:

Fn1

GV. NW. 1969 S. 220.

Fn2

SGV. NW. 2035.