Geltende Gesetze und Verordnungen (SGV. NRW.)  mit Stand vom 9.2.2024

3 / 16

§ 3

(1) Die Gemeinden Schlückingen, Wickede und Wiehagen (Amt Werl) sowie die Gemeinden Echthausen (Amt Hüsten, Landkreis Arnsberg) und Wimbern (Amt Menden, Landkreis Iserlohn) werden zu einer neuen amtsfreien Gemeinde zusammengeschlossen. Die Gemeinde erhält den Namen Wickede (Ruhr).

(2) In die neue Gemeinde Wickede (Ruhr) werden eingegliedert:

1. aus der Gemeinde Büderich (Westfalen) die Flurstücke

Gemarkung Ostbüderich

Flur 6 Nr. 43, 45 bis 50 und 59,

Gemarkung Westbüderich

Flur 8 mit Ausnahme der Flurstücke Nr. 4 bis 8, 62, 81 bis 86, 96 und 108,

Flur 9 Nr. 14, 27 bis 38, 40 bis 51 und 59,

2. aus der Gemeinde Bentrop (Landkreis Unna) die Flurstücke

Gemarkung Bentrop

Flur 2 mit Ausnahme der Flurstücke Nr. 47 bis 51,

Flur 6 mit Ausnahme der Flurstücke 1 bis 5, 35 und 44.

(3) Das Amt Werl wird aufgelöst. Rechtsnachfolgerin ist die Gemeinde Wickede (Ruhr).

(4) Die Gemeinde Bentrop (Landkreis Unna) - mit Ausnahme der in Absatz 2 Nr. 2 genannten Flurstücke - wird in die Stadt Fröndenberg (Landkreis Unna) eingegliedert.

Fußnoten:

Fn 1

GV. NW. 1969 S. 300, ber. S. 652.

Fn 2

GV. NW. 1969 S. 300.