Geltende Gesetze und Verordnungen (SGV. NRW.)  mit Stand vom 16.10.2021

2 / 23

§ 2 (Fn 4)
Testnachweis, Finanzierung

(1) Für den Rechtsverkehr vorgesehene Nachweise über eine Testung zum direkten Erregernachweis des Coronavirus SARS-CoV-2 mittels Coronaschnelltest oder Coronaselbsttest dürfen nur die nach dieser Verordnung, einer anderen Landesverordnung auf der Grundlage des Infektionsschutzgesetzes oder aufgrund anderer Rechtsvorschriften hierfür ausdrücklich zugelassenen Personen, Teststellen, Testzentren oder Labore ausstellen. Dies gilt insbesondere für Nachweise, die zur Vorlage im Rahmen der Regelungen der Coronaschutzverordnung genutzt werden sollen.

(1a) Über die Ergebnisse der PCR-Tests und der Coronaschnelltests, die durch Leistungserbringer im Sinne der Coronavirus-Testverordnung erfolgen, ist den Betroffenen ein aussagekräftiger schriftlicher oder digitaler Testnachweis auszuhändigen. Über einen Coronaselbsttest, der auf der Grundlage einer ausdrücklichen Regelung in dieser oder einer anderen Verordnung des Landes nach § 32 des Infektionsschutzgesetzes unter Aufsicht einer hierzu unterwiesenen oder zur Vornahme eines Coronaschnelltests befugten Person vorgenommen wurde (begleiteter Selbsttest), kann ebenfalls ein Testnachweis erteilt werden, wenn die entsprechende Regelung dies vorsieht.

(2) Für einen schriftlichen Testnachweis soll ein Dokument nach den Anlagen 2 und 3 verwendet werden. Ein anderer – auch digitaler – Testnachweis ist zulässig. Dieser muss die ausstellende Stelle klar erkennen lassen und die im Musterdokument enthaltenen Angaben enthalten. Die ausstellende Person oder Teststelle hat sich vor der Ausstellung von der Identität der getesteten und auf dem Testnachweis ausgewiesenen Person zu überzeugen.

(3) Testnachweise nach Absatz 1a können nach dem Muster der Anlage 3 auch durch Arbeitgeber im Rahmen der Beschäftigtentestung erstellt werden. Soweit die Testung nicht durch Beauftragung einer Teststelle erfolgt, die zugleich Leistungserbringer nach der Coronavirus-Testverordnung ist, muss der Arbeitgeber hierzu die Testvornahme oder die Testbeaufsichtigung nach § 1 Absatz 7 Satz 2 durch geschultes oder fachkundiges oder konkret zur Begleitung von Selbsttests vor Ort unterwiesenes Personal sicherstellen. Nur diese Personen dürfen die Testnachweise ausfüllen. Arbeitgeber, die die Möglichkeit zur Erstellung von Testnachweisen anbieten wollen, haben dies der für den jeweiligen Standort zuständigen unteren Gesundheitsbehörde vor dem Beginn der Erteilung von Testnachweisen anzuzeigen. Hierzu ist das Kontaktformular unter https://www.mags.nrw/coronavirus-beschaeftigtentestung-anzeige zu nutzen.

(3a) Im Rahmen der Schultestungen dürfen öffentliche Schulen, Ersatzschulen oder Ergänzungsschulen im Sinne des Schulgesetzes Testnachweise nach Absatz 1a ausstellen.

(4) Die Finanzierung der Testungen nach § 1 Absatz 3 Nummer 1 und 2 erfolgt nach den Regelungen der Coronavirus-Testverordnung. In Testzentren und Teststellen nach der Coronavirus-Testverordnung können daneben Testungen auf Kosten der getesteten Personen oder im Fall der Beschäftigtentestung auf Kosten der Arbeitgeber vorgenommen werden.

Kapitel 2
Testungen der Bevölkerung, Arbeitgebertestungen, Schultestungen
(Fn 12)

Fußnoten:

Fn 1

In Kraft getreten am 9. April 2021 (GV. NRW. S. 356); geändert durch Verordnung vom 10. April 2021 (GV. NRW. S. 386), in Kraft getreten am 11. April 2021; Verordnung vom 20. April 2021 (GV. NRW. S. 416, ber. S. 438), in Kraft getreten am 21. April 2021; Verordnung vom 22. April 2021 (GV. NRW. S. 416a, ber. S. 438), in Kraft getreten am 23. April 2021; Verordnung vom 4. Mai 2021 (GV. NRW. S. 430a), in Kraft getreten am 5. Mai 2021; Artikel 4 der Verordnung vom 9. Mai 2021 (GV. NRW. S. 544), in Kraft getreten am 10. Mai 2021; Artikel 4 der Verordnung vom 21. Mai 2021 (GV. NRW. S. 560a), in Kraft getreten am 22. Mai 2021; Verordnung vom 26. Mai 2021 (GV. NRW. S. 592b), in Kraft getreten am 27. Mai 2021; Artikel 2 der Verordnung vom 28. Mai 2021 (GV. NRW. S. 612b), in Kraft getreten am 29. Mai 2021; geändert durch Artikel 3 der Verordnung vom 2. Juni 2021 (GV. NRW. S. 612c), in Kraft getreten am 3. Juni 2021; Artikel 3 der Verordnung vom 7. Juni 2021 (GV. NRW. S. 612d), in Kraft getreten am 9. Juni 2021; Artikel 2 der Verordnung vom 11. Juni 2021 (GV. NRW. S. 722), in Kraft getreten am 12. Juni 2021; Artikel 3 der Verordnung vom 16. Juni 2021 (GV. NRW. S. 722a), in Kraft getreten am 17. Juni 2021; Artikel 2 der Verordnung vom 24. Juni 2021 (GV. NRW. S. 730a, ber. S. 818), in Kraft getreten am 25. Juni 2021; Artikel 3 der Verordnung vom 2. Juli 2021 (GV. NRW. S. 834), in Kraft getreten am 3. Juli 2021; Artikel 2 der Verordnung vom 7. Juli 2021 (GV. NRW. S. 834a, ber. S. 921), in Kraft getreten am 8. Juli 2021; Artikel 1 der Verordnung vom 30. Juli 2021 (GV. NRW. S. 944), in Kraft getreten am 31. Juli 2021; Artikel 1 der Verordnung vom 18. August 2021 (GV. NRW. S. 970), in Kraft getreten am 19. August 2021; Artikel 2 der Verordnung vom 1. September 2021 (GV. NRW. S. 1044a, ber. S. 1085), in Kraft getreten am 2. September 2021; Artikel 3 der Verordnung vom 10. September 2021 (GV. NRW. S. 1062), in Kraft getreten am 11. September 2021; Artikel 1 der Verordnung vom 28. September 2021 (GV. NRW. S. 1112), in Kraft getreten am 29. September 2021; Artikel 2 der Verordnung vom 29. September 2021 (GV. NRW. S. 1116), in Kraft getreten am 11. Oktober 2021; Artikel 3 der Verordnung vom 6. Oktober 2021 (GV. NRW. S. 1140), in Kraft getreten am 11. Oktober 2021.

Fn 2

Anlagen 2 und 3 neu gefasst durch Verordnung vom 10. April 2021 (GV. NRW. S. 386), in Kraft getreten am 11. April 2021; Anlage 2 neu gefasst durch Artikel 3 der Verordnung vom 6. Oktober 2021 (GV. NRW. S. 1140), in Kraft getreten am 11. Oktober 2021.

Fn 3

§ 1: Absatz 7 geändert durch Verordnung vom 10. April 2021 (GV. NRW. S. 386), in Kraft getreten am 11. April 2021; Absatz 4 geändert durch Verordnung vom 20. April 2021 (GV. NRW. S. 416, ber. S. 438), in Kraft getreten am 21. April 2021; Absatz 4 zuletzt geändert durch Verordnung vom 4. Mai 2021 (GV. NRW. S. 430a), in Kraft getreten am 5. Mai 2021; Absatz 9 angefügt durch Verordnung vom 26. Mai 2021 (GV. NRW. S. 592b), in Kraft getreten am 27. Mai 2021; Absatz 2 geändert und Absatz 3 neu gefasst durch Artikel 3 der Verordnung vom 10. September 2021 (GV. NRW. S. 1062), in Kraft getreten am 11. September 2021; Absatz 3 geändert durch Artikel 2 der Verordnung vom 29. September 2021 (GV. NRW. S. 1116), in Kraft getreten am 11. Oktober 2021; Absatz 3 geändert durch Artikel 3 der Verordnung vom 6. Oktober 2021 (GV. NRW. S. 1140), in Kraft getreten am 11. Oktober 2021.

Fn 4

§ 2: Absatz 3 geändert durch Verordnung vom 10. April 2021 (GV. NRW. S. 386), in Kraft getreten am 11. April 2021; Absatz 2, 3 und 4 geändert durch Verordnung vom 20. April 2021 (GV. NRW. S. 416, ber. S. 438), in Kraft getreten am 21. April 2021; Abs. 1, 2 und 4 geändert durch Artikel 2 der Verordnung vom 28. Mai 2021 (GV. NRW. S. 612b), in Kraft getreten am 29. Mai 2021; Absatz 1 eingefügt, bisheriger Absatz 1 wird Absatz 1a, Absatz 3 geändert und Absatz 3a eingefügt durch Artikel 3 der Verordnung vom 2. Juni 2021 (GV. NRW. S. 612c), in Kraft getreten am 3. Juni 2021; Absatz 1a geändert durch Artikel 2 der Verordnung vom 24. Juni 2021 (GV. NRW. S. 730a, ber. S. 818), in Kraft getreten am 25. Juni 2021; Absatz 3 und 4 geändert durch Artikel 2 der Verordnung vom 29. September 2021 (GV. NRW. S. 1116), in Kraft getreten am 11. Oktober 2021.

Fn 5

§ 4: bisheriger Wortlaut wird Absatz 1 und Absatz 2 angefügt durch Verordnung vom 20. April 2021 (GV. NRW. S. 416, ber. S. 438), in Kraft getreten am 21. April 2021; neu gefasst durch Verordnung vom 4. Mai 2021 (GV. NRW. S. 430a), in Kraft getreten am 5. Mai 2021; geändert durch Artikel 3 der Verordnung vom 2. Juli 2021 (GV. NRW. S. 834), in Kraft getreten am 3. Juli 2021.

Fn 6

§ 5: geändert durch Verordnung vom 20. April 2021 (GV. NRW. S. 416, ber. S. 438), in Kraft getreten am 21. April 2021; § 5 geändert durch Artikel 2 der Verordnung vom 24. Juni 2021 (GV. NRW. S. 730a, ber. S. 818), in Kraft getreten am 25. Juni; geändert durch Artikel 3 der Verordnung vom 10. September 2021 (GV. NRW. S. 1062), in Kraft getreten am 11. September 2021.

Fn 7

§ 16: Absatz 1a eingefügt und Absatz 5 neu gefasst durch Verordnung vom 20. April 2021 (GV. NRW. S. 416, ber. S. 438), in Kraft getreten am 21. April 2021; Absatz 1a neu gefasst durch Verordnung vom 22. April 2021 (GV. NRW. S. 416a, ber. S. 438), in Kraft getreten am 23. April 2021; Absatz 2a neu gefasst und Absatz 4 geändert durch Verordnung vom 4. Mai 2021 (GV. NRW. S. 430a), in Kraft getreten am 5. Mai 2021; Absatz 1a neu gefasst sowie Absatz 2a und 5 geändert durch Artikel 4 der Verordnung vom 9. Mai 2021 (GV. NRW. S. 544), in Kraft getreten am 10. Mai 2021; Absatz 4 geändert durch Artikel 2 der Verordnung vom 7. Juli 2021 (GV. NRW. S. 834a, ber. S. 921), in Kraft getreten am 8. Juli 2021; Absatz 1a geändert und Absatz 3 neu gefasst durch Artikel 3 der Verordnung vom 10. September 2021 (GV. NRW. S. 1062), in Kraft getreten am 11. September 2021.

Fn 8

§ 17: Absatz 2a neu gefasst durch Verordnung vom 22. April 2021 (GV. NRW. S. 416a, ber. S. 438), in Kraft getreten am 23. April 2021; Absatz 2 geändert durch Artikel 3 der Verordnung vom 10. September 2021 (GV. NRW. S. 1062), in Kraft getreten am 11. September 2021.

Fn 9

§ 11: Absatz 1 geändert durch Verordnung vom 4. Mai 2021 (GV. NRW. S. 430a), in Kraft getreten am 5. Mai 2021; Absatz 1 geändert durch Artikel 2 der Verordnung vom 11. Juni 2021 (GV. NRW. S. 722), in Kraft getreten am 12. Juni 2021.

Fn 10

§ 18: Absatz 3 geändert durch Verordnung vom 20. April 2021 (GV. NRW. S. 416, ber. S. 438), in Kraft getreten am 21. April 2021; Absatz 2 geändert durch Artikel 4 der Verordnung vom 9. Mai 2021 (GV. NRW. S. 544), in Kraft getreten am 10. Mai 2021.

Fn 11

§ 21: geändert durch Verordnung vom 20. April 2021 (GV. NRW. S. 416, ber. S. 438), in Kraft getreten am 21. April 2021; geändert durch Artikel 4 der Verordnung vom 9. Mai 2021 (GV. NRW. S. 544), in Kraft getreten am 10. Mai 2021; geändert durch Artikel 3 der Verordnung vom 2. Juni 2021 (GV. NRW. S. 612c), in Kraft getreten am 3. Juni 2021; geändert durch Artikel 3 der Verordnung vom 2. Juli 2021 (GV. NRW. S. 834), in Kraft getreten am 3. Juli 2021; geändert durch Artikel 1 der Verordnung vom 30. Juli 2021 (GV. NRW. S. 944), in Kraft getreten am 31. Juli 2021; geändert durch Artikel 1 der Verordnung vom 18. August 2021 (GV. NRW. S. 970), in Kraft getreten am 19. August 2021; geändert durch Artikel 2 der Verordnung vom 1. September 2021 (GV. NRW. S. 1044a, ber. S. 1085), in Kraft getreten am 2. September 2021; geändert durch Artikel 1 der Verordnung vom 28. September 2021 (GV. NRW. S. 1112), in Kraft getreten am 29. September 2021.

Fn 12

Überschrift Kapitel 2 neu gefasst durch Artikel 4 der Verordnung vom 21. Mai 2021 (GV. NRW. S. 560a), in Kraft getreten am 22. Mai 2021.

Fn 13

§ 4a eingefügt durch Artikel 4 der Verordnung vom 21. Mai 2021 (GV. NRW. S. 560a), in Kraft getreten am 22. Mai 2021; geändert durch Artikel 3 der Verordnung vom 2. Juni 2021 (GV. NRW. S. 612c), in Kraft getreten am 3. Juni 2021; geändert durch Artikel 3 der Verordnung vom 16. Juni 2021 (GV. NRW. S. 722a), in Kraft getreten am 17. Juni 2021; geändert durch Artikel 2 der Verordnung vom 1. September 2021 (GV. NRW. S. 1044a, ber. S. 1085), in Kraft getreten am 2. September 2021.

Fn 14

§ 12: Absatz 2 geändert durch Verordnung vom 20. April 2021 (GV. NRW. S. 416, ber. S. 438), in Kraft getreten am 21. April 2021; Absatz 5 neu gefasst durch Artikel 4 der Verordnung vom 21. Mai 2021 (GV. NRW. S. 560a), in Kraft getreten am 22. Mai 2021; Absatz 1 und 2 geändert durch Artikel 3 der Verordnung vom 7. Juni 2021 (GV. NRW. S. 612d), in Kraft getreten am 9. Juni 2021; Absatz 5 geändert durch Artikel 2 der Verordnung vom 11. Juni 2021 (GV. NRW. S. 722), in Kraft getreten am 12. Juni 2021; Absatz 2 und 5 geändert durch Artikel 2 der Verordnung vom 1. September 2021 (GV. NRW. S. 1044a, ber. S. 1085), in Kraft getreten am 2. September 2021.

Fn 15

§ 15: Absatz 2 und 4 geändert durch Verordnung vom 20. April 2021 (GV. NRW. S. 416, ber. S. 438), in Kraft getreten am 21. April 2021; Absatz 4a eingefügt durch Artikel 4 der Verordnung vom 21. Mai 2021 (GV. NRW. S. 560a), in Kraft getreten am 22. Mai 2021.

Fn 16

§ 7 neu gefasst durch Verordnung vom 26. Mai 2021 (GV. NRW. S. 592b), in Kraft getreten am 27. Mai 2021; § 7 geändert durch Artikel 2 der Verordnung vom 11. Juni 2021 (GV. NRW. S. 722), in Kraft getreten am 12. Juni 2021; § 7 geändert durch Artikel 2 der Verordnung vom 1. September 2021 (GV. NRW. S. 1044a, ber. S. 1085), in Kraft getreten am 2. September 2021.

Fn 17

§ 3: Absatz 2 geändert durch Artikel 3 der Verordnung vom 7. Juni 2021 (GV. NRW. S. 612d), in Kraft getreten am 9. Juni 2021; neu gefasst durch Artikel 2 der Verordnung vom 29. September 2021 (GV. NRW. S. 1116), in Kraft getreten am 11. Oktober 2021; Absatz 1 geändert durch Artikel 3 der Verordnung vom 6. Oktober 2021 (GV. NRW. S. 1140), in Kraft getreten am 11. O

Fn 18

§ 13 neu gefasst durch Artikel 2 der Verordnung vom 11. Juni 2021 (GV. NRW. S. 722), in Kraft getreten am 12. Juni 2021.

Fn 19

§ 9 Absatz 4 geändert durch Artikel 2 der Verordnung vom 24. Juni 2021 (GV. NRW. S. 730a, ber. S. 818), in Kraft getreten am 25. Juni 2021.

Fn 20

§ 20 geändert durch Artikel 2 der Verordnung vom 7. Juli 2021 (GV. NRW. S. 834a, ber. S. 921), in Kraft getreten am 8. Juli 2021.

Fn 21

§ 14 Absatz 1 geändert durch Artikel 2 der Verordnung vom 1. September 2021 (GV. NRW. S. 1044a, ber. S. 1085), in Kraft getreten am 2. September 2021.

Fn 22

§ 10: Absatz 3 geändert durch Verordnung vom 10. April 2021 (GV. NRW. S. 386), in Kraft getreten am 11. April 2021; Absatz 1 geändert durch Verordnung vom 7. Juni 2021 (GV. NRW. S. 612d), in Kraft getreten am 9. Juni 2021; Absatz 1 geändert durch Artikel 2 der Verordnung vom 1. September 2021 (GV. NRW. S. 1044a, ber. S. 1085), in Kraft getreten am 2. September 2021; Absatz 1 geändert durch Artikel 3 der Verordnung vom 10. September 2021 (GV. NRW. S. 1062), in Kraft getreten am 11. September 2021.

Fn 23

§ 8: Absatz 7 geändert durch Verordnung vom 20. April 2021 (GV. NRW. S. 416, ber. S. 438), in Kraft getreten am 21. April 2021; Absatz 1 geändert durch Verordnung vom 26. Mai 2021 (GV. NRW. S. 592b), in Kraft getreten am 27. Mai 2021; Absatz 1 und 2 neu gefasst, Absatz 5 geändert durch Artikel 2 der Verordnung vom 11. Juni 2021 (GV. NRW. S. 722), in Kraft getreten am 12. Juni 2021; Absatz 1 und 5 geändert durch Artikel 2 der Verordnung vom 1. September 2021 (GV. NRW. S. 1044a, ber. S. 1085), in Kraft getreten am 2. September 2021; Absatz 5 und 6 geändert durch Artikel 3 der Verordnung vom 10. September 2021 (GV. NRW. S. 1062), in Kraft getreten am 11. September 2021.

Fn 24

§ 3a eingefügt durch Artikel 2 der Verordnung vom 29. September 2021 (GV. NRW. S. 1116), in Kraft getreten am 11. Oktober 2021.