Geltende Gesetze und Verordnungen (SGV. NRW.)  mit Stand vom 20.5.2022

6 / 9

Artikel 1

(1) Dieser Staatsvertrag ändert die gemeinsame Landesgrenze. Die Änderungen sind in der Anlage auf 8 Kartenblättern graphisch dargestellt. Die Kartenblätter sind Bestandteil dieses Staatsvertrages.

(2) Es gehen nachfolgend aufgeführte Flurstücke über:

1. Im Gebiet der Stadt Bad Iburg und der Gemeinde Lienen:

a) Vom Land Niedersachsen geht folgendes Flurstück auf das Land Nordrhein-Westfalen über:

- Stadt Bad Iburg, Gemarkung Iburg, Flur 11, Flurstück 18/4

b) Vom Land Nordrhein-Westfalen geht folgende Flurstücke auf das

Land Niedersachsen über:

- Gemeinde Lienen, Gemarkung Lienen, Flur 10, Flurstücke 76, 77, und 78

2. Im Gebiet des Fleckens Wiedensahl und der Stadt Petershagen:

a) Vom Land Niedersachsen gehen folgende Flurstücke auf das Land Nordrhein-Westfalen über:

- Flecken Wiedensahl, Gemarkung Wiedensahl, Flur 9, Flurstücke 60, 59, 101/1, 57/3, 49/5, 49/4, 49/3, 14/2, 13/6, 13/4, 13/5, 13/2, 13/3 11/3, 11/4, 11/2, 3/1, 3/5, 3/2, 3/3, 2/3, 2/2, 2/1, 1/4, 1/5, 1/2, 1/3, 1/1, 3/4, 106/6, 87/3, 106/4 und 106/2

- Flecken Wiedersahl, Gemarkung Wiedensahl, Flur 10, Flurstücke 4/5, 4/4, 4/3, 4/2, 3/4, 3/1, 91/5, 1/3 und 1/2

- Flecken Wiedensahl, Gemarkung Wiedensahl, Flur 11, Flurstücke 69/3,119, 1/3, 1/6, 1/4 und 92/5

b) Vom Land Nordrhein-Westfalen gehen folgende Flurstücke auf das Land Niedersachsen über:

- Stadt Petershagen, Gemarkung Raderhorst, Flur 2, Flurstücke 74/2, 74/1, 73/1, 73/2, 70 und 68

- Stadt Petershagen, Gemarkung Raderhorst, Flur 3, Flurstücke 135, 89, 153, 154, 155, 156, 176, 147, 148, 145, 85 und 84

- Stadt Petershagen, Gemarkung Rosenhagen, Flur 2, Flurstücke 151, 150, 149, 148, 125, 123, 167, 122, 120 121, 119, 117, 116, 115, 114 und 113

- Stadt Petershagen, Gemarkung Rosenhagen, Flur 3, Flurstücke 90, 89, 87, 64/1, 59/2, 58/2, 54, 51, 50 und 49

3. Im Gebiet des Fleckens Diepenau und der Stadt Rahden:

a) Vom Land Niedersachsen gehen folgende Flurstücke auf das Land Nordrhein-Westfalen über:

- Flecken Diepenau, Gemarkung Nordel, Flur 8, Flurstücke 82/1, 81/1, 79/1, 79/2, 78/1, 76/1 und 74/3

- Flecken Diepenau, Gemarkung Nordel, Flur 9, Flurstücke 16/2, 14/1, 13/1, 12/1, 11/1, 10/1, 9,/1, 4/1, und 3/1

b) Vom Land Nordrhein-Westfalen gehen folgende Flurstücke auf das Land Niedersachsen über:

- Stadt Rahden, Gemarkung Tonnenheide, Flur 9, Flurstück 82

- Stadt Rahden, Gemarkung Wehe, Flur 12, Flurstücke 39/1, 90, 91, 92, 93, 94, 95, 41/1, 96, 97, 98, 43/1, 47/1, 99, 100, 50/1, 101, 102, 103, 53/1, 104, 105, 107, 57/1, 106, 121, 122 123, 124, 64/1, 125, 126, 133, 120, 118, 117, 116, 111, 109, 128 und 127

- Stadt Rahden, Gemarkung Wehe, Flur 13, Flurstücke 62, 6/1, 63, 65, 9/1, 10/1, 66, 67, 11/1, 68, 14/1 und 72

4. Im Gebiet der Gemeinde Stemshorn und der Gemeinde Stemwede:

Vom Land Niedersachsen gehen folgende Flurstücke auf das Land Nordrhein-Westfalen über:

- Gemeinde Stemshorn, Gemarkung Stemshorn, Flur 4, Flurstücke 24/2, 25/2, 26/2 und 33/2.

Fußnoten:

Fn 1

GV. NW. 1998 S. 142.