Geltende Gesetze und Verordnungen (SGV. NRW.)  mit Stand vom 7.12.2022

3 / 3 

§ 3 (Fn 2)
Inkrafttreten, Außerkrafttreten

Diese Verordnung tritt am Tag nach der Verkündung in Kraft; sie tritt mit Ablauf des 31. Dezember 2026 außer Kraft.

Gleichzeitig tritt die Ordnungsbehördliche Verordnung zu § 30a Landesfischereigesetz (Hegeplanverordnung) vom 12. Dezember 1997 (GV. NRW. 1998 S. 28) außer Kraft.

Der Minister
für Umwelt und Naturschutz,
Landwirtschaft und Verbraucherschutz
des Landes Nordrhein-Westfalen

  

Fußnoten:

Fn 1

GV. NRW. S. 268, in Kraft getreten am 8. Mai 2010; geändert durch Artikel 1 der Verordnung vom 17. Oktober 2014 (GV. NRW. S. 682), in Kraft getreten am 8. November 2014; Verordnung vom 29. November 2016 (GV. NRW. S. 1040), in Kraft getreten am 13. Dezember 2016; Verordnung vom 11. Dezember 2018 (GV. NRW. S. 727), in Kraft getreten am 20. Dezember 2018; Verordnung vom 27. November 2020 (GV. NRW. S. 1122), in Kraft getreten am 12. Dezember 2020.

Fn 2

§ 3 zuletzt geändert durch Verordnung vom 27. November 2020 (GV. NRW. S. 1122), in Kraft getreten am 12. Dezember 2020.

Fn 3

§ 1 geändert, § 2 und Anlage 1 neu gefasst sowie Anlage 2 angefügt durch Verordnung vom 27. November 2020 (GV. NRW. S. 1122), in Kraft getreten am 12. Dezember 2020.