Geltende Gesetze und Verordnungen (SGV. NRW.)  mit Stand vom 1.10.2022

4 / 9

§ 4

(1) Die Stadt Euskirchen, die Gemeinden Frauenberg, Elsig und Euenheim (Amt Frauenberg), die Gemeinden Dom-Esch, Flamersheim, Großbüllesheim, Kirchheim - ohne die in § 5 Abs. 2 genannten Flurstücke -, Kleinbüllesheim, Kuchenheim, Niederkastenholz, Palmersheim, Roitzheim, Schweinheim, Stotzheim, Weidesheim und Wüschheim (Amt Kuchenheim) sowie die Gemeinden Billig, Kreuzweingarten-Rheder und Wißkirchen (Amt Satzvey-Wachendorf-Enzen) werden zu einer neuen Gemeinde zusammengeschlossen. Die Gemeinde erhält den Namen Euskirchen und führt die Bezeichnung ,,Stadt".

(2) In die neue Gemeinde werden eingegliedert:

1. aus der Gemeinde Arloff (Amt Münstereifel-Land) die Flurstücke

Gemarkung Arloff

Flur 1 Nr. 78, 79, 89, 90, 91, 155, 164, 165, 166, 172, 173 sowie die entlang den vorgenannten Flurstücken gelegene Teilfläche des Wegeflurstücks 87,

2. aus der Gemeinde Antweiler (Amt Satzvey-Wachendorf-Enzen) die Flurstücke

Gemarkung Antweiler

Flur 1 Nr. 1, 16, 21/1, 29/1, 34/1, 54/1, 2, 14/2, 18/2, 21/2, 27/1, 27/2, 27/3, 29/2, 33/2, 34/2, 54/2, 3, 28/3, 4, 28/4, 5, 7, 8, 15, 17, 24, 25, 30, 75 bis 77, 102 bis 106 sowie die zwischen den vorgenannten Flurstücken gelegenen Teilflächen der Wegeflurstücke 33/1, 70, 73,

Flur 2 Nr. 1/1, 1/2, 2, 3, 5, 7/1, 7/2, 8/2, 10 bis 17, 19, 20/1, 20/2, 23, 25 bis 29, 49 bis 69, 86 bis 96,

Flur 3 Nr. 4, 6/1, 6/2, 5, 7, 8, 10, 11, 14, 22, 23 sowie die zwischen den vorgenannten Flurstücken gelegenen Teilflächen des Wegeflurstücks 12,

Flur 4 Nr. 43 bis 45,

3. aus der Gemeinde Satzvey-Firmenich (Amt Satzvey-Wachendorf-Enzen) das Flurstück

Gemarkung Satzvey-Firmenich

Flur 11 Nr. 41,

4. aus der Gemeinde Obergartzem (Amt Satzvey-Wachendorf-Enzen)

die Fluren 6, 7 und 13 der

Gemarkung Obergartzem,

5. aus der Gemeinde Lessenich-Rißdorf (Amt Satzvey-Wachendorf-Enzen)

die Flur 1 der

Gemarkung Lessenich-Rißdorf.

(3) Die Ämter Frauenberg und Kuchenheim werden aufgelöst. Rechtsnachfolgerin ist die Stadt Euskirchen.

(4) Die Bestimmungen des Regierungspräsidenten in Köln über die aus Anlaß des Zusammenschlusses der in Absatz 1 genannten Gemeinden zu einer neuen Stadt Euskirchen und der Auflösung der Ämter Frauenberg und Kuchenheim zu regelnden Einzelheiten vom 16. April 1969 werden bestätigt. [Anlage 4 (Fn 1)]

Fußnoten:

Fn1

GV. NW. 1969 S. 264.

Fn2

SGV. NW. 2035.