Geltende Gesetze und Verordnungen (SGV. NRW.)  mit Stand vom 1.10.2022

5 / 16

§ 5

(1) Die Gemeinden Balksen - mit Ausnahme der in § 6 Abs. 2 genannten Flurstücke -, Berwicke, Blumroth, Borgeln, Dinker, Dorfwelver, Ehningsen, Eilmsen - mit Ausnahme der in Absatz 3 genannten Flurstücke -, Einecke, Eineckerholsen, Flerke, Klotingen, Merklingsen, Nateln, Recklingsen, Schwefe, Stocklarn, Vellinghausen - mit Ausnahme der in Absatz 3 genannten Flurstücke - und Welver (Amt Borgeln-Schwefe) sowie die Gemeinden Illingen und Scheidingen - mit Ausnahme der in § 4 Abs. 2 genannten Flurstücke - (Amt Werl) werden zu einer neuen amtsfreien Gemeinde zusammengeschlossen.

Die Gemeinde erhält den Namen Welver.

(2) In die neue Gemeinde werden eingegliedert:

1. aus der Gemeinde Hattrop die Flurstücke

Gemarkung Hattrop

Flur 3 Nr. 1, 17 bis 22, 26, 27, 28, 31 bis 34, 47 bis 53, 56, 64, 66, 70, 79 bis 82, 85, 88/halb, 89/halb, 90/halb, 94, 98/halb, 99, 102, 103, 106, 107, 109/halb, 110/halb, 111/halb, 127/3, 128/0.9, 129/8, 130/0.9, 137/29, 140/55, 141/57, 142/60 und 143/63,

2. aus der Gemeinde Meckingsen die Flurstücke

Gemarkung Meckingsen

Flur 1 Nr. 8, 9, 39, 40, 45 bis 48, 54, 55, 60 bis 64, 68, 69/1, 70, 70/6, 71/7, 72 und 75/38,

Flur 3 Nr. 1, 7, 8, 9, 80 bis 84, 98 bis 101, 107, 108, 109, 113, 116/5, 117/15, 118/24 und 121.

(3) Folgende Flurstücke werden in die Gemeinde Uentrop (Landkreis Unna) eingegliedert:

1. aus der Gemeinde Eilmsen

Gemarkung Eilmsen

Flur 1 Nr. 34/halb, 35, 36, 38 bis 45, 46/1, 46/2, 47, 48, 49, 50/halb, 51 bis 57, 60/halb, 61 bis 73,

Flur 2 Nr. 27, 28, 29, 30/halb, 31, 32, 33, 34/halb und 35/halb,

2. aus der Gemeinde Vellinghausen

Gemarkung Vellinghausen

Flur 1 Nr. 1, 2/halb, 3/halb, 17, 18, 19/halb, 20, 21, 22/halb, 23, 30, 31 und 32.

(4) Das Amt Borgeln-Schwefe wird aufgelöst. Rechtsnachfolgerin ist die Gemeinde Welver.

Fußnoten:

Fn 1

GV. NW. 1969 S. 300, ber. S. 652.

Fn 2

GV. NW. 1969 S. 300.