Geltende Gesetze und Verordnungen (SGV. NRW.)  mit Stand vom 19.10.2021

13 / 28

§ 13

(1) In die Stadt Minden werden die Gemeinden Bölhorst, Dützen, Haddenhausen, Häverstädt, Hahlen - mit Ausnahme der in § 14 Abs. 2 genannten Flurstücke -, Kutenhausen, Päpinghausen, Stemmer, Todtenhausen, Aminghausen, Dankersen, Leteln und Meißen eingegliedert.

(2) In die Stadt Minden werden weiter eingegliedert:

1. aus der Gemeinde Barkhausen a. d. Porta die Flurstücke:

Gemarkung Barkhausen

Flur 1 Nr. 1, 3 bis 6, 8 bis 12, 14 bis 19, 21, 22, 24 bis 28, 30 bis 45, 47, 48, 50, 52 bis 58, 358 bis 369, 371, 432, 433, 559, 560, 572, 589, 590, 606, 627, 628, 630, 675, 679, 691, 692, 708, 709, 748, 749, 750, 779, 780, 781, 800, 801, 835, 836, 843, 844, 845, 847 bis 867, 883, 884, 887 bis 891,

Flur 5 Nr. 84, 109 bis 112, 435 bis 448;

2. aus der Gemeinde Hartum die Flurstücke:

Gemarkung Holzhausen II

Flur 9 Nr. 319/101, 320/102, 322/109, 323/110, 324/114, 325/115, 326/118, 333/119, 327/124, 329/130, 330/131, 331/134, 255/136, 332/138, 139/1, 334/144, 145/1, 145/2, 336/152, 153, 154, 156, 157, 159/1, 161, 162, 163, 167/1, 167/2, 168, 340/173, 217, 219, 220, 222, 223, 224, 230 halb, 231 halb, 239, 240, 251, 252, 253, 260 bis 263, 281, 282, 296, 297, 298, 301 bis 312, 314 bis 332;

3. aus der Gemeinde Holzhausen II die Flurstücke:

Gemarkung Holzhausen II

Flur 8 Nr. 301/14, 208/25, 302/26, 303/31, 32, 304/33, 39, 40, 305/41, 43, 188/51, 226/51, 309/57, 230/58, 310/63, 66, 67, 68, 312/69, 72, 73, 74, 76, 168, 169, 170, 268/171, 278/o.172, 334/172, 187, 12/2, 192 bis 195, 198, 199, 200, 207 bis 210, 213, 214, 219 bis 222,

Flur 9 Nr. 288/4, 5, 289/7, 9, 10, 290/11, 291/14, 273/15, 243/17, 244/17, 269/18, 271/18, 293/18, 294/21, 295/22, 296/26, 297/27, 298/31, 34, 300/36, 301/39, 302/41, 303/42, 304/46, 52, 305/54, 55, 56, 57, 306/58, 307/60, 308/66, 309/68, 69, 311/73, 75, 313/80, 314/81, 315/86, 87, 264/99, 318/99, 235/175, 281/175, 284/175, 283/176, 285/176, 177, 242/182, 342/182, 184, 343/185, 257/190, 344/190, 345/191, 277/194, 278/194, 346/198, 347/200, 349/205, 350/207, 351/208, 210, 266/211, 212 bis 216, 218, 221, 225, 226, 227, 228 halb, 229, 230 halb, 231 halb, 76/1, 76/2, 199/1, 199/2, 51/1, 51/3, 51/4, 51/5, 51/6, 51/7, 51/8, 51/9, 51/10, 51/11, 51/12, 232, 233, 234, 236, 237, 241, 242, 243, 245, 246, 248, 249, 255, 256, 258, 264, 266, 267, 268, 271 bis 280, 283 bis 288, 290 bis 295, 299, 300, 333 bis 336,

Flur 10 Nr. 119/2, 120/4, 5, 90/6, 7, 121/8, 122/12, 124/21, 94/22, 92/29, 125/29, 126/30, 32, 33, 127/34, 112/47, 130/47, 131/49, 133/54, 137/72, 138/74, 139/77, 79, 80, 142/86 halb, 88 bis 92, 97 bis 100, 78, 140/81;

4. aus der Gemeinde Neesen die Flurstücke:

Gemarkung Neesen

Flur 1 Nr. 5, 7, 9, 10, 14, 16 bis 27, 30, 34, 35, 37 bis 40, 44 bis 48, 50, 53, 54, 57, 58, 60 bis 74,

Flur 2 Nr. 1, 5, 6 bis 23, 26, 34, 35, 36, 38, 39, 40, 42 bis 49, 57, 62 bis 65, 69 bis 72.

(3) Das Amt Dützen wird aufgelöst. Rechtsnachfolgerin ist die Stadt Minden.

Fußnoten:

Fn1

GV. NW. 1972 S. 284, ber. 1973 S. 14.

Fn2

Nach den Unterlagen des Amtes für Agrarordnung in Minden - Stichtag 1. Mai 1972 -.

Fn3

GV. NW. 1972 S. 284.

Fn4

§ 26 Abs. 2 und § 27 Abs. 5 gegenstandslos; Änderungs- und Aufhebungsvorschriften.

Fn5

GV. NW. ausgegeben am 6. November 1972.