Geltende Gesetze und Verordnungen (SGV. NRW.)  mit Stand vom 16.10.2021

3 / 16

§ 3

(1) Die Gemeinden Hünxe - mit Ausnahme der in Absatz 2 und §2 Abs. 2 genannten Flurstücke -, Gartrop-Bühl, Drevenack und Krudenburg werden zu einer neuen Gemeinde zusammengeschlossen. Die Gemeinde erhält den Namen Hünxe.

(2) In die Gemeinde Voerde (Niederrhein) werden aus der Gemeinde Hünxe die Fluren und Flurstücke
Gemarkung Bucholtwelmen

Flur 3 Nr. 130 bis 134, 138, 139, 267, 268, 270, 272, 274, 275, 277, 288 bis 293 und 295,
Flur 4 Nr. 77, 78, 90, 102, 105, 106, 108 bis 114, 116, 119 bis 122, 125 bis 131, 134, 135, 139, 140, 142 bis 148 und 150,
Flur 12 ohne die Flurstücke Nr. 117, 173 und 175
eingegliedert.

(3) In die Gemeinde Hünxe werden aus der Gemeinde Voerde (Niederrhein) die Flurstücke
Gemarkung Voerde
Flur 5 Nr. 190 halb und 305
eingegliedert.

(4) Das Amt Gahlen wird aufgelöst. Rechtsnachfolgerin ist die Gemeinde Hünxe.

Fußnoten:

Fn 1

GV. NW. 1974 S. 344, ber. 1975 S. 130.

Fn 2

§ 14 Abs. 4 Satz 2 gegenstandslos; Aufhebungsvorschrift.