Geltende Gesetze und Verordnungen (SGV. NRW.)  mit Stand vom 16.10.2021

5 / 16

§ 5

(1) Die Gemeinden Hamminkeln - mit Ausnahme der in §2 Abs. 2 genannten Flurstücke -, Ringenberg, Brünen, Loikum, Wertherbruch - mit Ausnahme der Flur und der Flurstücke

Gemarkung Wertherbruch
Flur 1,
Flur 2 Nr. 1 bis 7, 10, 12 bis 15, 20, 24, 25, 27 bis 38, 40 bis 53, 62, 63, 64, 68 bis 119, 121, 122, 127 bis 143, 145 bis 155, 157, 276 bis 279, 287, 288, 300 bis 326, 337, 338, 340, 341, 342, 348, 349, 352, 363 bis 366, 368 bis 383, 437, 455, 456, 457, 460 bis 475, 477, 479, 508 bis 513 und 523 bis 526 -
und Dingden - mit Ausnahme der Flurstücke

Gemarkung Dingden
Flur 5 ohne die Flurstücke Nr. 9, 15, 16, 64 bis 71 und 124,
Flur 6 Nr. 7 bis 14, 104, 106 und 107,
Flur 17 Nr. 1 bis 13, 15 bis 25, 59, 65, 66, 78 bis 80, 84 und 86 -
werden zu einer neuen Gemeinde zusammengeschlossen. Die Gemeinde erhält den Namen Hamminkeln.

(2) In die Gemeinde Hamminkeln werden eingegliedert:

1. aus der Gemeinde Haffen-Mehr die Fluren und Flurstücke:

Gemarkung Haffen-Mehr
Flur 12 Nr. 4/2, 4/5, 4/6, 488/13, 267/14, 15, 22, 29/1, 29/2, 378/30, 31/1, 472/32, 456/37, 435/44, 486/46, 441/48, 474/51, 475/51, 476/51, 482/52, 483/52, 361/o.63 halb, 485/63, 362/72 halb, 363/72, 327/87, 326/90, 247/111, 609 bis 613, 629, 634, 636, 654, 655, 656, 658, 669, 671 bis 676, 686 bis 689, 693 bis 696, 700, 701, 702, 707, 708, 709, 711 bis 716, 718, 720, 721, 726, 727, 728, 731, 732, 738, 739, 743, 744, 747, 750, 751, 752, 755, 757, 758, 760 bis 769, 773, 782, 783, 790 bis 796, 798 bis 800, 802 bis 827, 829 bis 849, 851, 853 bis 858, 863 bis 873, 877 bis 881, 883 und 884,

Flur 13 ohne die Flurstücke Nr. 2/1, 2/2, 225/5, 343/5, 5/4, 5/6, 5/8, 5/9, 5/10, 375, 454, 455, 483, 484, 487 und 489,

Fluren 14, 15 und 16,

Flur 26 Nr. 25, 26, 27, 29, 30, 33 bis 56, 111 bis 138, 142 bis 147, 164, 175, 176, 183, 186, 187, 190, 192 bis 199, 202, 203, 205, 207, 209, 210 und 212 bis 222,

Fluren 28, 29, 30, 32 und 33;

2. aus der Gemeinde Haldern die Flur und die Flurstücke:

Gemarkung Haldern

Flur 6 Nr. 801/227, 247/2, 864/263, 865/263, 263/1, 263/6, 263/7, 263/10, 877/266, 493/284, 298, 696/307, 308, 704/318, 703/321, 726/321 bis 729/321, 322/1, 322/2, 837/323, 478/VII. 325, 326, 830/327, 328, 329, 330, 480/VII. 331, 785/332, 333, 463, 898, 901, 905, 906, 989, 1009, 1010, 1011, 1017, 1019, 1021, 1022, 1023, 1025 halb, 1026, 1027, 1030, 1052, 1053, 1056, 1060 bis 1069, 1071 bis 1091, 1093 bis 1100, 1102 bis 1116, 1119, 1123, 1127, 1128, 1135, 1139, 1140, 1141, 1179 bis 1191, 1194, 1197, 1198, 1201, 1206, 1207, 1213, 1214, 1223, 1224 und 1228,

Flur 7,
Flur 8 Nr. 51, 58, 62, 70, 345/73, 347/73, 348/73, 186/75, 273/o.75, 274/o.75, 275/o.75, 279/79, 337/82, 344/82, 346/82, 324/83, 234/94, 236/94, 237/94, 299/o.94, 265/96, 266/96, 95/II.126, 365, 385, 386, 387, 401, 403 bis 406, 409, 411 bis 416, 424, 426, 428, 430, 431, 434, 435, 455, 458, 474, 475, 488, 490 bis 494, 532, 561, 563, 567, 569 bis 572, 574 bis 586 und 588;

3. aus der Gemeinde Bislich die Fluren und Flurstücke:

Gemarkung Bislich

Flur 1,
Flur 2 Nr. 166/o.1, 206/o.1, 236/o.1, 199/6, 231/7, 205/o.8 halb, 230/9, 197/12, 16, 208/18, 238/26, 28, 239/38, 268/o.38, 122/31.40.41, 44, 45, 115/49, 90/57, 91/57, 97/57.58, 101/57.58, 102/57, 103/57, 104/57, 105/57, 106/57, 107/57, 111/57.58, 112/57.58, 182/57, 215/57, 216/57, 251/57, 257/o.57, 258/o.57, 259/o.57, 267/o.57, 269/o.57, 270/o.60, 62, 286, 287, 289, 290, 292 bis 295, 300 bis 310, 332, 339 bis 352, 356, 377, 378, 380, 383, 384, 404, 406 bis 409, 412 bis 415 und 417,

Flur 3 Nr. 115/1, 2, 3, 253, 300, 304, 305, 306, 308 bis 314, 322, 323, 326 bis 332, 334, 335, 336, 382 bis 386,

Flur 4,
Flur 5 ohne das Flurstück Nr. 153,

Flur 6 Nr. 38/1, 86/3, 87/5, 6, 7, 83/8, 84/8, 30/9, 88/9, 89/9, 90/9, 72/11, 75/11, 76/12, 13, 14, 93, 94, 96, 109, 111, 112, 121, 122, 123, 126 bis 130, 143 bis 148, 151, 153, 175, 177 und 178,

Flur 26 Nr. 97, 131 und 139;

4. aus der Gemeinde Diersfordt die Flur 1 der Gemarkung Diersfordt;

5. aus der Stadt Wesel die Flurstücke:

Gemarkung Flüren

Flur 5 Nr. 1 bis 6, 9 bis 12, 31, 32, 57, 59, 61 und 62,

Gemarkung Lackhausen

Flur 5 Nr. 29, 30, 77, 92 bis 100 und 114,

Flur 9 ohne die Flurstücke Nr. 50, 51 und 75 bis 78,

Flur 10 Nr. 8 bis 13, 59, 63 bis 67, 69, 71, 72, 100 bis 113, 123 und 124.

(3) Das Amt Ringenberg wird aufgelöst. Rechtsnachfolgerin ist die Gemeinde Hamminkeln.

Fußnoten:

Fn 1

GV. NW. 1974 S. 344, ber. 1975 S. 130.

Fn 2

§ 14 Abs. 4 Satz 2 gegenstandslos; Aufhebungsvorschrift.