Geltende Gesetze und Verordnungen (SGV. NRW.)  mit Stand vom 16.10.2021

12 / 16

§ 12

(1) Die Gemeinden Bedburg-Hau, Emmerich, Geldern, Goch, Issum, Kalkar, Kerken, Kevelaer, Kleve, Kranenburg, Rees, Rheurdt, Straelen, Uedem, Weeze und Wachtendonk werden zu einem neuen Kreis zusammengefaßt.

(2) Der Kreis erhält den Namen Kleve.

(3) Sitz der Kreisverwaltung ist die Stadt Kleve.

(4) Die Kreise Geldern und Kleve werden aufgelöst. Rechtsnachfolger ist der Kreis Kleve.

III. Abschnitt

Schlußbestimmungen

Fußnoten:

Fn 1

GV. NW. 1974 S. 344, ber. 1975 S. 130.

Fn 2

§ 14 Abs. 4 Satz 2 gegenstandslos; Aufhebungsvorschrift.