Geltende Gesetze und Verordnungen (SGV. NRW.)  mit Stand vom 14.4.2021

3 / 7

§ 3 (Fn 4)
Berufskolleg

(1) Für die Berufskollegs werden für die einzelnen Bildungsgänge folgende Durchschnittsbeträge festgesetzt:

1.

Berufsschule

Fachklassen duales System

- grundsätzlich

- Stufenausbildung

- neugeordnete Berufe

- Ausbildungsvorbereitung Teilzeit

- Ausbildungsvorbereitung Vollzeit

bis zu 99 Euro,

bis zu 150 Euro,

bis zu 150 Euro,

bis zu 69 Euro,

bis zu 102 Euro,

2.

Berufsfachschule

- einjährig

- zweijährig

- dreijährig

bis zu 141 Euro,

bis zu 213 Euro,

bis zu 303 Euro,

3.

Fachoberschule

bis zu 195 Euro,

4.

Fachschule

- Aufbaubildungsgang

bis zu 291 Euro,

bis zu 78 Euro,

5.

Lehrgänge

bis zu 78 Euro.

(2) Für Bildungsgänge, die neben einer beruflichen Qualifikation den Erwerb eines allgemein bildenden Abschlusses der Sekundarstufe II ermöglichen, wird ein zusätzlicher Betrag bis zu 141 Euro festgesetzt.


Fußnoten:

Fn 1

GV. NRW. S. 419, ber. S. 612, in Kraft getreten am 1. August 2005; geändert durch Artikel 1 der VO vom 30. April 2010 (GV. NRW. S. 270), in Kraft getreten am 8. Mai 2010; Verordnung vom 26. Juli 2015 (GV. NRW. S. 546), in Kraft getreten am 1. August 2015; Verordnung vom 16. Juni 2020 (GV. NRW. S. 464), in Kraft getreten am 1. Juli 2020.

Fn 2

SGV. NRW. 223.

Fn 3

§ 1 geändert durch Artikel 1 der VO vom 30. April 2010 (GV. NRW. S. 270), in Kraft getreten am 8. Mai 2010.

Fn 4

§§ 2 bis 5 neu gefasst und § 6 Absatz 2 und 3 geändert durch Verordnung vom 16. Juni 2020 (GV. NRW. S. 464), in Kraft getreten am 1. Juli 2020.

Fn 5

§ 7 neu gefasst durch Verordnung vom 26. Juli 2015 (GV. NRW. S. 546), in Kraft getreten am 1. August 2015.