Geltende Gesetze und Verordnungen (SGV. NRW.)  mit Stand vom 1.7.2022

8 / 8 

§ 8 (Fn 3)

Diese Verordnung tritt am Tage nach ihrer Verkündung in Kraft. Gleichzeitig tritt die Verordnung zur Bestimmung der zuständigen Behörden auf dem Gebiet der Luftfahrt vom 15. Juni 1999 (GV. NRW. S. 228) außer Kraft.

Die Landesregierung
Nordrhein-Westfalen

Der Ministerpräsident

Der Minister
für Bauen und Verkehr

Fußnoten:

Fn 1

GV. NRW. S. 316, in Kraft getreten am 16. August 2007; geändert durch VO vom 20. Dezember 2011 (GV. NRW. S. 731), in Kraft getreten am 31. Dezember 2011; Verordnung vom 28. März 2017 (GV. NRW. S. 382), in Kraft getreten am 6. April 2017; Verordnung vom 1. Februar 2022 (GV. NRW. S. 142), in Kraft getreten am 19. Februar 2022.

Fn 2

SGV. NRW. 2005.

Fn 3

§ 8 zuletzt geändert durch Verordnung vom 28. März 2017 (GV. NRW. S. 382), in Kraft getreten am 6. April 2017.

Fn 4

§ 2 geändert durch Verordnung vom 28. März 2017 (GV. NRW. S. 382), in Kraft getreten am 6. April 2017.

Fn 5

§ 1: geändert durch Verordnung vom 28. März 2017 (GV. NRW. S. 382), in Kraft getreten am 6. April 2017; geändert durch Verordnung vom 1. Februar 2022 (GV. NRW. S. 142), in Kraft getreten am 19. Februar 2022.

Fn 6

§ 3: neu gefasst durch Verordnung vom 28. März 2017 (GV. NRW. S. 382), in Kraft getreten am 6. April 2017; geändert durch Verordnung vom 1. Februar 2022 (GV. NRW. S. 142), in Kraft getreten am 19. Februar 2022.