Geltende Gesetze und Verordnungen (SGV. NRW.)  mit Stand vom 15.7.2024

4 / 5

§ 4 (Fn 6)

Die Vierte Verordnung zur Durchführung des Gesetzes über das Verfahren in Binnenschiffahrtssachen vom 26. Juni 1941 (RGBl. I S. 351) tritt - soweit sie das Land Nordrhein-Westfalen betrifft - außer Kraft.

Fußnoten:

Fn 1

GV. NW. 1984 S. 205; geändert durch Artikel 130 des Zweiten Befristungsgesetzes vom 5.4.2005 (GV. NRW. S. 274), in Kraft getreten am 28. April 2005; Artikel 5 der VO vom 24. September 2014 (GV. NRW. S. 647), in Kraft getreten am 16. Oktober 2014.

Fn 2

SGV. NW. 301.

Fn 3

SGV. NW. 301.

Fn 4

SGV. NW. 301.

Fn 5

SGV. NW. 311.

Fn 6

§ 4 Satz 2 gegenstandslos; Aufhebungsvorschrift.

Fn 7

§ 5 Satz 2 angefügt durch Artikel 130 des Zweiten Befristungsgesetzes vom 5.4.2005 (GV. NRW. S. 274); in Kraft getreten am 28. April 2005; aufgehoben durch Artikel 5 der VO vom 24. September 2014 (GV. NRW. S. 647), in Kraft getreten am 16. Oktober 2014.