Geltende Gesetze und Verordnungen (SGV. NRW.)  mit Stand vom 9.2.2024

3 / 7

Artikel 3

Soweit ich bedingte Strafaussetzung unter Zubilligung einer Bewährungsfrist gewährt habe, übertrage ich das Recht zum endgültigen Straferlaß dem Justizminister für seinen Geschäftsbereich, behalte mir jedoch die Befugnis vor, die Strafaussetzung zu widerrufen.

Fußnoten:

Fn 1

GV. NW. 1951 S. 141/GS. NW. S. 569, geändert durch Erl. v. 2. 5. 1969 (GV. NW. S. 208), 2. 5. 1972 (GV. NW. S. 118), 18. 5. 1990 (GV. NW. S. 293), 7.9.2000 (GV. NRW. S. 674).

Fn 2

Art. 2 zuletzt geändert durch Erl. v. 7.9.2000 (GV. NRW. S. 674).

Fn 3

GV. NW. ausgegeben am 19. November 1951.

Fn 4

Artikel 1 geändert durch Erl. v. 7.9.2000 (GV. NRW. S. 674).