Geltende Gesetze und Verordnungen (SGV. NRW.)  mit Stand vom 25.11.2023

3 / 16

§ 3

(1) In die Stadt Altena werden eingegliedert aus der Gemeinde Nachrodt-Wiblingwerde die Flurstücke

Gemarkung Nachrodt-Wiblingwerde

Flur 20 Nr. 59 bis 62, 100, 137 bis 140, 364, 365, 366, 369 und 370.

(2) Die Stadt Altena, die Gemeinde Dahle (Amt Neuenrade) und die Gemeinde Evingsen (Amt Hemer, Landkreis Iserlohn) mit den Fluren

Gemarkung Evingsen

Fluren 1 bis 7,

Flur 8, mit Ausnahme der Flurstücke 121 bis 138,

werden zu einer neuen amtsfreien Gemeinde zusammengeschlossen, die zum Landkreis Lüdenscheid gehört. Die neue Gemeinde trägt den Namen Altena und führt die Bezeichnung ,,Stadt".

(3) In die neue Gemeinde werden eingegliedert aus der Gemeinde Lüdenscheid-Land die Fluren 3 bis 9, die Flur 10 mit Ausnahme des Flurstücks Nr. 4 und die Fluren 82 bis 88 der Gemarkung Lüdenscheid-Land und die Flurstücke

Gemarkung Lüdenscheid-Land

Flur 11 Nr. 73, 121, 122, 123, 126 bis 132, 241, 243, 245, 247, 249 und 251,

Flur 12 Nr. 1 bis 5, 7, 8, 9, 11 bis 15, 20, 48 bis 67, 69, 71 bis 89, 99, 100, 101, 103, 104, 107 bis 114, 336 bis 339, 341, 343, 379 bis 389, 396 bis 400, 403 bis 416, 418 bis 422, 431 bis 438, 440, 441, 442 und 462,

Flur 13 Nr. 5, 6, 7, 21, 22, 23, 29 bis 51, 64 bis 116, 118, 124 bis 130, 141, 142, 146 bis 150, 153 bis 163, 167 bis 171, 173, 174, 175, 238, 246 bis 249, 421 bis 454, 461, 462, 470, 472, 474, 475, 477, 479 und 481,

Flur 63 mit Ausnahme der Flurstücke Nr. 1 bis 6, 8 bis 22, 26 bis 29, 36, 37, 100 bis 104, 106, 107, 108, 148 bis 152, 155 bis 160, 163 bis 174, 183 bis 187, 190 und 191,

Flur 89 Nr. 28, 30, 31, 32, 42 bis 51, 53, 56, 58 und 59,

Flur 90 Nr. 85, 86 und 87,

Flur 67 Nr. 21 bis 34 und 3.7

(4) Die in Absatz 2 nicht genannten Fluren und die Flurstücke Flur 8 Nr. 121 bis 138 der Gemarkung und Gemeinde Evingsen werden in die Gemeinde Ihmert (Amt Hemer) eingegliedert.

Fußnoten:

Fn1

GV. NW. 1968 S. 412, ber. 1969 S. 8; geändert durch Art. 9 2. FRG v. 18. 9. 1979 (GV. NW. S. 552).

Fn2

GV. NW. 1968 S. 412.

Fn3

§ 11 aufgehoben durch Art. 9 2. FRG v. 18. 9. 1979 (GV. NW. S. 552); in Kraft getreten am 1. Januar 1981.

Fn4

GV. NW. ausgegeben am 20. Dezember 1968.