Geltende Gesetze und Verordnungen (SGV. NRW.)  mit Stand vom 9.2.2024

34 / 66

§ 31 (Fn 9)
Zeugnisse, Bescheinigungen

(1) Im Bildungsgang der Abendrealschule wird für die einzelnen Studierenden ein Ausbildungsnachweis geführt, in dem der Ausbildungsgang einschließlich der angerechneten Vorleistungen und der vorgesehene Zeitpunkt des Erwerbs des Schulabschlusses dokumentiert wird.

(2) Wer einen Schulabschluss nach §§ 28, 30 erworben hat, erhält hierüber ein Abschlusszeugnis.

(3) Wer den Bildungsgang der Abendrealschule ohne Abschluss verlässt, erhält ein Abgangszeugnis.

(4) Die Zeugnisse nach Absatz 2 und 3 tragen das Datum der Aushändigung. Mit der Aushändigung des Zeugnisses oder seiner Zustellung endet das Schulverhältnis.

(5) Wer einen Schulabschluss nach § 30 erworben hat und den Bildungsgang der Abendrealschule fortsetzt, erhält auf Antrag hierüber ein Zeugnis.

(6) Alle Zeugnisse enthalten neben den Noten für die Fächer die nach § 49 Absatz 2 und 3 SchulG erforderlichen Angaben.

4. Abschnitt
Besondere Bestimmungen für den Unterricht und die Prüfung in den
Bildungsgängen von Abendgymnasium und Kolleg

1. Unterabschnitt
Unterricht

Fußnoten:

Fn 1

GV. NRW. S. 290, ber. S. 496; geändert durch Art. 3 der VO v. 11. Dezember 2004 (GV. NRW. S. 792), in Kraft getreten am 1. August 2005; Art. 2 der VO v. 5. Mai 2006 (GV. NRW. S. 222, ber. S. 461), in Kraft getreten am 14. Juni 2006; Artikel 2 d. VO v. 14.6.2007 (GV. NRW. 288), in Kraft getreten am 18. Juli 2007, 1. August 2007 und 1. Februar 2008; Artikel 2 der VO vom 29. April 2009 (GV. NRW. S. 269, ber. S. 326), in Kraft getreten am 9. Mai 2009; Artikel 1 der VO vom 9. Februar 2010 (GV. NRW. S. 149), in Kraft getreten am 1. August 2010; Artikel 6 der VO vom 10. Juli 2011 (GV. NRW. S. 365), in Kraft getreten am 26. Juli 2011; Verordnung vom 13. Mai 2015 (GV. NRW. S. 464), in Kraft getreten am 28. Mai 2015 und 1. August 2015; Artikel 4 der Verordnung vom 12. Juli 2018 (GV. NRW. S. 406), in Kraft getreten am 1. August 2018; Artikel 6 der Verordnung vom 22. Mai 2019 (GV. NRW. S. 229), in Kraft getreten am 1. Juni 2019; Artikel 5 der Verordnung vom 1. Mai 2020 (GV. NRW. S. 312b), in Kraft getreten am 2. Mai 2020; Artikel 3 der Verordnung vom 9. April 2020 (GV. NRW. S. 333), in Kraft getreten am 1. August 2020; Artikel 5 der Verordnung vom 1. Mai 2021 (GV. NRW. S. 449), in Kraft getreten mit Wirkung vom 1. Februar 2021; Artikel 5 der Verordnung vom 23. März 2022 (GV. NRW. S. 405), in Kraft getreten am 1. August 2022; Artikel 4 der Verordnung vom 20. März 2023 (GV. NRW. S. 217), in Kraft getreten am 1. August 2023.

Fn 2

Überschrift des 5. Abschnitts gestrichen und §§ 64 und 65 aufgehoben durch Artikel 4 der Verordnung vom 12. Juli 2018 (GV. NRW. S. 406), in Kraft getreten am 1. August 2018.

Fn 3

§ 52 zuletzt geändert durch Artikel 2 Nr. 11 d. VO v. 14.6.2007 (GV. NRW. 288), in Kraft getreten am 1. Februar 2008.

Fn 4

§ 6 zuletzt geändert durch Artikel 5 der Verordnung vom 23. März 2022 (GV. NRW. S. 405), in Kraft getreten am 1. August 2022.

Fn 5

§ 51 zuletzt geändert durch Artikel 2 Nr. 10 d. VO v. 14.6.2007 (GV. NRW. 288), in Kraft getreten am 1. Februar 2008.

Fn 6

§ 3 zuletzt geändert durch Verordnung vom 13. Mai 2015 (GV. NRW. S. 464), in Kraft getreten am 28. Mai 2015 (Absatz 1) und 1. August 2015 (Absatz 3).

Fn 7

§ 20, § 21, § 27, § 33, § 39, § 40, § 60 geändert durch Art. 2 der VO v. 5. Mai 2006 (GV. NRW. S. 222); in Kraft getreten am 14. Juni 2006.

Fn 8

Eingangsformel neu gefasst durch Art. 2 der VO v. 5. Mai 2006 (GV. NRW. S. 222), in Kraft getreten am 14. Juni 2006; geändert durch Artikel 2 der VO v. 14.6.2007 (GV. NRW. S. 288), in Kraft getreten am 1. August 2007.

Fn 9

§ 31 zuletzt geändert durch Artikel 4 der Verordnung vom 12. Juli 2018 (GV. NRW. S. 406), in Kraft getreten am 1. August 2018.

Fn 10

§§ 4, 9, 58 und 61 zuletzt geändert durch Artikel 6 der Verordnung vom 22. Mai 2019 (GV. NRW. S. 229), in Kraft getreten am 1. Juni 2019.

Fn 11

§§ 7, 17 zuletzt geändert durch Artikel 2 der VO v. 14.6.2007 (GV. NRW. S. 288), in Kraft getreten am 1. August 2007.

Fn 12

§ 37 zuletzt geändert (neu gefasst) durch Artikel 1 der VO vom 9. Februar 2010 (GV. NRW. S. 149), in Kraft getreten am 1. August 2010.

Fn 13

§ 24 und § 26 zuletzt geändert durch Artikel 2 der VO vom 29. April 2009 (GV. NRW. S. 269), in Kraft getreten am 9. Mai 2009.

Fn 14

§ 60: neu gefasst durch Artikel 2 der VO vom 29. April 2009 (GV. NRW. S. 269), in Kraft getreten am 9. Mai 2009; neu gefasst durch Artikel 5 der Verordnung vom 23. März 2022 (GV. NRW. S. 405), in Kraft getreten am 1. August 2022.

Fn 15

§ 27, § 28 und § 29 (alt) ersetzt durch die §§ 26a, 26b, 26c, 27, 28 und 29 durch Artikel 2 der VO vom 29. April 2009 (GV. NRW. S. 269), in Kraft getreten am 9. Mai 2009.

Fn 16

§ 16 zuletzt geändert durch Artikel 5 der Verordnung vom 23. März 2022 (GV. NRW. S. 405), in Kraft getreten am 1. August 2022.

Fn 17

§§ 13, 15, 18, 32, 38 zuletzt geändert durch Artikel 1 der VO vom 9. Februar 2010 (GV. NRW. S. 149), in Kraft getreten am 1. August 2010.

Fn 18

§§ 19, 57 geändert durch Artikel 1 der VO vom 9. Februar 2010 (GV. NRW. S. 149), in Kraft getreten am 1. August 2010.

Fn 19

§§ 44, 65 zuletzt geändert durch Artikel 6 der VO vom 10. Juli 2011 (GV. NRW. S. 365), in Kraft getreten am 26. Juli 2011.

Fn 20

§ 5 zuletzt geändert durch Artikel 5 der Verordnung vom 23. März 2022 (GV. NRW. S. 405), in Kraft getreten am 1. August 2022.

Fn 21

§ 8 und § 43 zuletzt geändert durch Verordnung vom 13. Mai 2015 (GV. NRW. S. 464), in Kraft getreten am 1. August 2015.

Fn 22

5. Abschnitt mit den §§ 64 bis 69 angefügt durch Artikel 5 der Verordnung vom 1. Mai 2020 (GV. NRW. S. 312b), in Kraft getreten am 2. Mai 2020; Überschrift 5. Abschnitt neu gefasst, §§ 65, 67, 68 und 69 geändert sowie § 66 neu gefasst durch Artikel 5 der Verordnung vom 1. Mai 2021 (GV. NRW. S. 449), in Kraft getreten mit Wirkung vom 1. Februar 2021; 5. Abschnitt mit den §§ 64 bis 69 aufgehoben durch Artikel 4 der Verordnung vom 20. März 2023 (GV. NRW. S. 217), in Kraft getreten am 1. August 2023.

Fn 23

§§ 54 und 55 geändert durch Artikel 3 der Verordnung vom 9. April 2020 (GV. NRW. S. 333), in Kraft getreten am 1. August 2020.

Fn 24

Inhaltsverzeichnis zuletzt geändert durch Artikel 4 der Verordnung vom 20. März 2023 (GV. NRW. S. 217), in Kraft getreten am 1. August 2023.

Fn 25

§§ 23 und 50 zuletzt geändert durch Artikel 4 der Verordnung vom 20. März 2023 (GV. NRW. S. 217), in Kraft getreten am 1. August 2023.

Fn 26

§§ 1, 11, 22, 25, 26, 28, 30, 34 und 36 zuletzt geändert durch Artikel 5 der Verordnung vom 23. März 2022 (GV. NRW. S. 405), in Kraft getreten am 1. August 2022.

Fn 27

Überschrift zum 2. Unterabschnitt des 3. Abschnittes geändert durch Artikel 5 der Verordnung vom 23. März 2022 (GV. NRW. S. 405), in Kraft getreten am 1. August 2022.