Geltende Gesetze und Verordnungen (SGV. NRW.)  mit Stand vom 15.7.2024

17 / 30

§ 17

(1) Die Städte Leverkusen, Opladen - mit Ausnahme der in § 20 Abs. 2 genannten Flurstücke - und Bergisch Neukirchen werden zu einer neuen kreisfreien Stadt zusammengeschlossen. Die Stadt erhält den Namen Leverkusen.

(2) In die Stadt Leverkusen werden eingegliedert:

1. aus der Stadt Köln die Flurstücke:

Gemarkung Köln

Flur 253 Nr. 65/8, 65/7, 65/6, 15, 64/2, 14, 13, 47/2, 48/2, 2/2, 52/2, 53/2, 54/2, 55/2, 56/2, 57/2, 58/2, 59/2, 60/2, 61/2, 62/2 und 7 bis 10;

2. aus der Stadt Burscheid die Flurstücke:

Gemarkung Burscheid

Flur 16 Nr. 2, 18, 20 bis 23, 24/1, 24/2, 24/3, 25/1, 25/2, 26, 28 bis 30 und 32,

Flur 22 Nr. 2, 3, 4/1, 4/2, 4/3, 5 bis 10, 32 bis 43, 45, 46/1, 46/2, 48 bis 52 und 54;

3. aus der Stadt Langenfeld (Rheinland) die Flurstücke:

Gemarkung Reusrath

Flur 1 Nr. 162 bis 205, 209 bis 232, 234, 235, 255 bis 260 und 312 bis 317,

Flur 3 Nr. 22, 105 bis 114, 116 bis 124, 129 bis 145, 147 bis 156 und 162 bis 164,

Flur 24 Nr. 1 bis 9, 13, 26 bis 29, 33, 34, 45, 47, 49, 51, 53, 55 und 57,

Flur 25 Nr. 16 und 18,

Flur 26 ohne die Flurstücke Nr. 71, 73, 76 und 77;

4. aus der Stadt Leichlingen (Rheinland) die Flurstücke:

Gemarkung Leichlingen

Flur 56 Nr. 1 bis 3, 24und 25;

5. aus der Stadt Monheim die Fluren und Flurstücke:

Gemarkung Monheim

Flur 2 Nr. 25, 26, 30 bis 34, 37, 40 bis 45, 80 und 84,

Flur 3 Nr. 25 bis 42, 45 bis 49, 64, 65, 86 und 87,

Flur 4 Nr. 12, 32 bis 36, 39 bis 41, 43 bis 46, 48, 52, 55, 57 bis 59, 61, 64 bis 68, 75 bis 79, 82 bis 86, 88 und 91,

Flur 15 Nr. 2,

Gemarkung Hitdorf

Fluren 1 bis 15.

Fußnoten:

Fn 1

GV. NW. 1974 S. 1072, ber. 1975 S. 130.

Fn 2

siehe hierzu auch Entscheidungen des VerfGH NW v. 6. 12. 1975 (GV. NW. S. 700) und 8. 5. 1976 (GV. NW. S. 167).

Fn 3

§ 27 Abs. 5 und § 28 gegenstandslos; Änderungsvorschriften.