Geltende Gesetze und Verordnungen (SGV. NRW.)  mit Stand vom 15.7.2024

27 / 30

§ 27 (Fn 3)

(1) Die neuen Gemeinden werden folgenden Amtsgerichten zugeordnet:

1. die kreisfreie Stadt Leverkusen dem Amtsgericht Leverkusen,

2. die Gemeinden Bedburg, Bergheim und Elsdorf dem Amtsgericht Bergheim,

3. die Gemeinden Bergisch Gladbach und Kürten dem Amtsgericht Bergisch Gladbach,

4. die Gemeinde Engelskirchen dem Amtsgericht Gummersbach,

5. die Gemeinde Kerpen dem Amtsgericht Kerpen,

6. die Gemeinde Pulheim dem Amtsgericht Köln,

7. die Gemeinde Wermelskirchen dem Amtsgericht Wermelskirchen,

8. die Gemeinde Wipperfürth dem Amtsgericht Wipperfürth.

(2) Unter Aufhebung der bisherigen Zuordnungsbestimmungen werden zugeordnet:

1. die Gemeinde Hürth dem Amtsgericht Brühl,

2. die Gemeinde Lindlar dem Amtsgericht Wipperfürth.

(3) Das Amtsgericht Lindlar wird aufgehoben.

(4) Das Amtsgericht Lechenich scheidet aus dem Bezirk des Landgerichts Bonn aus; es wird dem Landgericht Köln nachgeordnet.

(5)

Fußnoten:

Fn 1

GV. NW. 1974 S. 1072, ber. 1975 S. 130.

Fn 2

siehe hierzu auch Entscheidungen des VerfGH NW v. 6. 12. 1975 (GV. NW. S. 700) und 8. 5. 1976 (GV. NW. S. 167).

Fn 3

§ 27 Abs. 5 und § 28 gegenstandslos; Änderungsvorschriften.