Geltende Gesetze und Verordnungen (SGV. NRW.)  mit Stand vom 5.4.2024

4 / 22

§ 4

(1) Die Gemeinden Haßlinghausen - mit Ausnahme der in § 6 Abs. 2 Nr. 1 und § 13 Nr. 2 genannten Flurstücke -, Hiddinghausen und Gennebreck (Amt Haßlinghausen) und die Gemeinde Sprockhövel (Amt Blankenstein) werden zu einer neuen amtsfreien Gemeinde zusammengeschlossen. Die neue Gemeinde erhält den Namen Sprockhövel und führt die Bezeichnung ,,Stadt".

(2) In die Stadt Sprockhövel werden eingegliedert:

1. aus der Gemeinde Bredenscheid-Stüter die Flurstücke

Gemarkung Niederstüter

Flur 2 Nr. 55,

Flur 3 Nr. 2, 9, 10, 11, 13, 15, 17, 31 bis 45, 47 bis 56, 58 bis 68, 72 bis 75, 78, 80, 81, 83, 85 bis 98, 100, 102, 105 bis 115, 117, 118, 121 bis 288,

Flur 4 Nr. 1, 3/halb, 4, 13, 14, 16 bis 22, 24, 26 bis 39, 41, 47 bis 58, 62 bis 70, 72, 73, 74, 77 bis 93, 95 bis 100, 103 bis 106, 109 bis 282,

Flur 5 Nr. 4, 6, 7, 12, 27, 33 bis 50, 90, 91, 92, 95 bis 101, 103 bis 126, 129 bis 140,

Flur 6 Nr. 1 bis 10, 12 bis 19,

Flur 7 Nr. 18, 19, 20, 22 bis 27, 29, 31, 32, 35, 38, 40, 43, 44, 45, 51, 56, 60 bis 73, 75, 81, 82, 84, 92 bis 99, 103, 104, 120 bis 123, 127 bis 134, 143, 144, 146 bis 154, 156 bis 193, 196, 197,

Flur 9 Nr. 4 bis 8, 11, 12, 13, 78,

2. aus der Gemeinde Esborn die Flurstücke

Gemarkung Esborn

Flur 6 Nr. 114, 115/1, 117, 119, 121, 167, 168, 169, 200 bis 205, 287, 288, 342 bis 349, 351, 352, 366 bis 378, 428, 430,

3. aus der Gemeinde Silschede die Flurstücke

Gemarkung Silschede

Flur 3 Nr. 49, 51 bis 62, 67/2, 68/5, 71, 74, 75, 77, 79/2, 80, 81, 82, 91, 95, 96, 130, 135, 137, 170 bis 173, 185, 188 bis 205, 224 bis 228, 230 bis 243, 261, 262, 263, 265, 267, 269,

4. aus der Gemeinde Asbeck die Flurstücke

Gemarkung Asbeck

Flur 2 Nr. 1, 2, 171, 172, 207,

5. aus der Gemeinde Linderhausen die Flurstücke

Gemarkung Linderhausen

Flur 1 Nr. 34, 40, 41, 45, 110, 118, 119, 134, 137, 138, 139, 143 bis 146, 148 bis 170, 177, 179, 180, 184, 192 bis 197, 199, 200, 202, 203, 213, 214, 215, 217, 218, 220, 221, 223, 224, 225, 240, 249, 250, 271 bis 274, 281,

Flur 2 Nr. 26, 188, 193, 194, 195, 221, 270,

Flur 3 Nr. 4, 5, 8, 44, 50, 51, 52, 58 bis 61, 63, 66, 67, 70, 71, 73, 79, 80, 98, 100, 101,

Flur 4 Nr. 1, 2, 4 bis 9, 18, 19, 22, 23, 24, 26 bis 32, 79, 80, 81, 124, 125, 127, 130, 131, 138, 139, 140, 147, 164, 166,

Flur 5 Nr. 1, 2, 3, 5 bis 16, 38 bis 45, 52 bis 60, 63, 65, 84 bis 94, 110.

(3) Das Amt Haßlinghausen wird aufgelöst. Rechtsnachfolgerin ist die Stadt Sprockhövel.

Fußnoten:

Fn 1)

GV. NW. 1969 S. 940.

Fn 2

Der Verfassungsgerichtshof für das Land Nordrhein-Westfalen hat durch Entscheidung vom 18. Dezember 1970 - VGH 11/70 - (SGV. NW. 1001) für Recht erkannt, daß das Gesetz nichtig ist, soweit es die Gemeinde Waldbauer betrifft.

Fn 3

Der Verfassungsgerichtshof für das Land Nordrhein-Westfalen hat durch Entscheidung vom 18. Dezember 1970 - VGH 11/70 - für Recht erkannt, daß das Gesetz nichtig ist, soweit es die Gemeinde Waldbauer betrifft.