Geltende Erlasse (SMBl. NRW.)  mit Stand vom 23.7.2021


Änderung der „Gebührenordnung der Zahnärztekammer Westfalen-Lippe für die Durchführung der Qualitätssicherung von Röntgeneinrichtungen durch die Zahnärztliche Stelle Nordrhein-Westfalen gemäß § 17 a der Verordnung über den Schutz vor Schäden durch Röntgenstrahlen (Röntgenverordnung – RöV)“ vom 29. November 2003 Bekanntmachung der Zahnärztekammer Westfalen-Lippe

 

Änderung der „Gebührenordnung der Zahnärztekammer Westfalen-Lippe für die Durchführung der Qualitätssicherung von Röntgeneinrichtungen durch die Zahnärztliche Stelle Nordrhein-Westfalen gemäß § 17 a der Verordnung über den Schutz vor Schäden durch Röntgenstrahlen (Röntgenverordnung – RöV)“ vom 29. November 2003 Bekanntmachung der Zahnärztekammer Westfalen-Lippe

Änderung der
„Gebührenordnung der Zahnärztekammer Westfalen-Lippe für die Durchführung der Qualitätssicherung von Röntgeneinrichtungen durch die Zahnärztliche Stelle Nordrhein-Westfalen gemäß § 17 a der Verordnung über den Schutz vor Schäden durch Röntgenstrahlen (Röntgenverordnung – RöV)“ vom 29. November 2003

Bekanntmachung
der Zahnärztekammer Westfalen-Lippe

Vom 24. März 2021

Die Kammerversammlung der Zahnärztekammer Westfalen-Lippe hat in ihrer Sitzung am 24. Mai 2019 aufgrund des § 23 Absatz 1 in Verbindung mit § 9 Absatz 5 des Heilberufsgesetzes vom 9. Mai 2000 (GV. NRW. S. 403), zuletzt geändert durch Artikel 6 des Gesetzes vom 26. April 2016 (GV. NRW. S. 230), folgende Änderung der Gebührenordnung der Zahnärztekammer Westfalen-Lippe für die Durchführung der Qualitätssicherung von Röntgeneinrichtungen durch die Zahnärztliche Stelle Nordrhein-Westfalen gemäß § 17a der Verordnung über den Schutz von Schäden durch Röntgenstrahlen (Röntgenverordnung – RöV) vom 29. November 2003 beschlossen:

Artikel 1

Die Gebührenordnung für die Durchführung der Qualitätssicherung von Röntgeneinrichtungen durch die Zahnärztliche Stelle Nordrhein-Westfalen gemäß § 17a der Verordnung über den Schutz vor Schäden durch Röntgenstrahlen (Röntgenverordnung - RöV) vom 29. November 2003 (MBl. NRW. 2004 S. 361), zuletzt geändert am 26. November 2016 (MBl. NRW. 2017 S. 216) wird wie folgt geändert:

1. Im Titel wird die Angabe "§ 17 a der Verordnung über den Schutz vor Schäden durch Röntgenstrahlen (Röntgenverordnung - RöV)" durch die Angabe "§ 86 des Gesetzes zum Schutz vor der schädlichen Wirkung ionisierender Strahlung (Strahlenschutzgesetz) vom 27. Juni 2017 (BGBl. I S. 1966) in Verbindung mit § 130 der Verordnung zum Schutz vor der schädlichen Wirkung ionisierender Strahlung (Strahlenschutzverordnung) vom 29. November 2018 (BGBl. I S. 2034, 2036)" ersetzt;

2. In § 1 Absatz 1 Satz 1 wird die Angabe "§ 17a RöV" durch "§ 86 Strahlenschutzgesetz in Verbindung mit § 130 Strahlenschutzverordnung " ersetzt.

Artikel 2

Diese Änderung der Gebührenordnung tritt am Tag nach ihrer Veröffentlichung im Ministerialblatt für das Land Nordrhein-Westfalen in Kraft

Ausgefertigt:

Münster, den 20. November 2020

Jost  R i e c k e s m a n n

Präsident der Zahnärztekammer Westfalen-Lippe

Genehmigt:

Düsseldorf, den 8. März 2021

Ministerium für Arbeit, Gesundheit

und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen

Az.: G. 0923

im Auftrag

H a m m

Ausgefertigt zum Zwecke der Veröffentlichung im Ministerialblatt für das Land Nordrhein-Westfalen

Münster, den 24. März 2021

Jost  R i e c k e s m a n n

Präsident der Zahnärztekammer Westfalen-Lippe

MBl. NRW. 2021 S. 203.