Geltende Erlasse (SMBl. NRW.)  mit Stand vom 24.1.2023


Zulassung als Träger des Freiwilligen Sozialen Jahres Bek. d. Ministeriums für Generationen, Frauen, Familie und Integration v. 28.11.2005 - 315-6056.2/6056.2.0 - (ab 29.7.2010 MFKJKS)

 

Zulassung als Träger des Freiwilligen Sozialen Jahres Bek. d. Ministeriums für Generationen, Frauen, Familie und Integration v. 28.11.2005 - 315-6056.2/6056.2.0 - (ab 29.7.2010 MFKJKS)

Zulassung
als Träger des Freiwilligen Sozialen Jahres
Bek. d. Ministeriums für Generationen, Frauen,
Familie und Integration v. 28.11.2005
- 315-6056.2/6056.2.0 - (ab 29.7.2010 MFKJKS)

Als Träger des Freiwilligen Sozialen Jahres wurden nach dem Gesetz zur Förderung von Jugendfreiwilligendiensten vom 16. Mai 2008 (BGBl. I S. 842) zugelassen:

I. Für die Durchführung des Freiwilligen Sozialen Jahres im Inland:

Arbeiter-Samariter-Bund, - Bundesverband - e.V.,
Sitz Köln (am 5. Dezember 2002)

Arbeiter-Samariter-Bund, - Regionalverband Bonn/Rhein-Sieg/Eifel - e.V.,
Sitz Troisdorf (am 6. Dezember 2002)

Arbeiter-Samariter-Bund NRW e.V.,
Sitz Köln (am 21.09.2011)

Bildungs-GmbH der Stadt Mönchengladbach,
Sitz Mönchengladbach (am 24. Juni 2011)

bpa - Gemeinnützige Gesellschaft für bürgerschaftliche Freiwilligendienste, pädagogische Aus- und Fortbildung mbH,
Sitz Bonn (am 13. Dezember 2012)

Deutsches Rotes Kreuz in Nordrhein FreiWerk gGmbH Agentur für gute Taten,
Sitz: Düsseldorf (am 21. Dezember 2012)

Diakonisches Werk der Ev. Kirchengemeinden Neuss e.V.,
Sitz Neuss (am 13. Juli 2011)

EOS Erlebnispädagogik e.V.,
Sitz Freiburg (am 7.2.2014)

Evangelischer Kirchenkreis Duisburg,
Sitz Duisburg (am 22. September 2003)

Freunde der Erziehungskunst Rudolf Steiners -Waldorfpädagogik-,
Sitz Stuttgart (am 4.8.2014)

Gemeinnütziges Kinderwerk GmbH,
Sitz Bonn (am 7. November 2017),
befristet bis zum 1. November 2020

Internationale Jugendgemeinschaftsdienste - Gesellschaft für internationale und politische Bildung (IJGD),
Landesverein Nordrhein-Westfalen e.V.,
Sitz Bonn (am 20. März 2006)

Internationaler Bund - IB West gGmbH,
Sitz Frankfurt (am 03.07.2014)

Jesus-Initiative e. V.,
Sitz Neumünster, (am 17.11.2016)
befristet bis 31. August 2019

Johanniter-Unfall-Hilfe e.V., - Landesverband Nordrhein-Westfalen -,
Sitz Köln (am 25. Mai 2003)

Jugendhilfe Essen gGmbH,
Sitz: Essen (am 28. März 2013)

Klinikum Oberberg GmbH
Sitz Gummersbach (am 31.5.2012)

Landesarbeitsgemeinschaft Arbeit Bildung Kultur NRW e.V.,
Sitz Bochum (am 15. Juni 2007)

Lebenshilfe Bildung NRW gemeinnützige GmbH,
Sitz Hürth (am 5. Februar 2016)
befristet bis 31. August 2019

Malteser Hilfsdienste e.V.,
Sitz Köln (am 18. Januar 2010)

Marienhaus Holding GmbH Waldbreitbach,
Sitz Waldbreitbach (am 8.6.2017)

SBK Sozial-Betriebe-Köln gGmbH,
Sitz Köln (am 8. Juli 2009)

Sozialistische Jugend Deutschlands - Die Falken -, Landesverband Nordrhein-Westfalen,
Sitz: Gelsenkirchen (am 22. September 2006)

Sozialwerk St. Georg e.V.,
Sitz Gelsenkirchen (am 6. November 2006)

Sportjugend NRW im Landessportbund Nordrhein-Westfalen e.V.,
Sitz Duisburg (am 2. Oktober 2000)

Stiftung Nazareth in den v. Bodelschwinghschen Stiftungen,
Sitz Bielefeld, (am 27.01.2017)

Technische Jugendfreizeit- und Bildungsgesellschaft (tjfbg) gGmbH,
Sitz Berlin (am 28. Februar 2011)

Universitätsklinikum Münster,
Sitz Münster (am 9. Januar 2006)

Verband Deutscher Alten- und Behindertenhilfe e.V.,
Sitz Essen (am 5. Mai 2010)

VIA – Verein für internationalen und interkulturellen Austausch e. V.,
Sitz Lüneburg (am 16. April 2018),
befristet bis zum 31. August 2021

YES e.V., Youth, Employment and Sport,
Sitz Dortmund (am 23. Juni 2003)

Zweckverband Volkshochschule Reckenberg-Ems,
Sitz Rheda-Wiedenbrück (am 17. April 2008)

II. Für die Durchführung des Freiwilligen Sozialen Jahres im Ausland:

Deutsche Unesco-Kommission e.V.,
Sitz Bonn (am 11. Februar 2009)

III.

Diese Bek. ersetzt die Bek. d. Ministeriums für Frauen, Jugend, Familie und Gesundheit v. 16.7.2002 - IV 2 - 6056.2 - (SMBl. NRW. 2160).

(MBl. NRW. 2005 S. 1343), geändert durch RdErl. v. 12.1.2006 (MBl. NRW. 2006 S. 47), 30.1.2006 (MBl. NRW. 2006 S. 109), 17.4.2006 (MBl. NRW. 2006 S. 284), 16.6.2006 (MBl. NRW. 2006 S. 371), 28.9.2006 (MBl. NRW. 2006 S. 504), 7.12.2006 (MBl. NRW. 2006 S. 842), 6.3.2007 (MBl. NRW. 2007 S. 166), 17.9.2007 (MBl. NRW. 2007 S. 659), 6.3.2008 (MBl. NRW. 2008 S. 193), 30.6.2008 (MBl. NRW. 2008 S. 348), 17.11.2008 (MBl. NRW. 2008 S. 592), 2.4.2009 (MBl. NRW. 2009 S. 216), 25.5.2009 (MBl. NRW. 2009 S. 274), 22.7.2009 (MBl. NRW. 2009 S. 373), 21.12.2009 (MBl. NRW. 2010 S. 47), 6.4.2010 (MBl. NRW. 2010 S. 253), 22.6.2010 (MBl. NRW. 2010 S. 631), 23.2.2011 (MBl. NRW. 2011 S. 88), 16.5.2011 (MBl. NRW. 2011 S. 210), 29.7.2011 (MBl. NRW. 2011 S. 320), 8.3.2012 (MBl. NRW. 2012 S. 164), 30.9.2012 (MBl. NRW. 2012 S. 642), 13.5.2013 (MBl. NRW. 2013 S. 158), 16.7.2013 (MBl. NRW. 2013 S. 256), 7.2.2014 (MBl. NRW. 2014 S. 108), 17.9.2014 (MBl. NRW. 2014 S. 524), 21.1.2015 (MBl. NRW. 2015 S. 67), 21.7.2015 (MBl. NRW. 2015 S. 476), 5.10.2016 (MBl. NRW. 2016 S. 680), 15.3.2017 (MBl. NRW. 2017 S. 169), 23.10.2017 (MBl. NRW. 2017 S. 974), 10.7.2018 (MBl. NRW. 2018 S. 407).