Geltende Gesetze und Verordnungen (SGV. NRW.)  mit Stand vom 19.10.2021


Fünfte Satzung der Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM) zur Festlegung von Verbreitungsgebieten für Lokalen Hörfunk gem. § 54 Abs. 1 LMG NRW


Inhaltsverzeichnis:

Normüberschrift

Fünfte Satzung
der Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM)
zur Festlegung von Verbreitungsgebieten für Lokalen Hörfunk
gem. § 54 Abs. 1 LMG NRW

Vom 28. April 2006 (Fn 1)

Auf Grund § 54 Abs. 1 des Landesmediengesetzes Nordrhein-Westfalen (LMG NRW) vom 2. Juli 2002 (GV. NRW. S. 334), zuletzt geändert durch Artikel 58a des Fünften Befristungsgesetzes vom 5. April 2005 (GV. NRW. S. 351), erlässt die Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM) folgende Satzung:

§ 1

Als Verbreitungsgebiet für ein lokales Hörfunkprogramm wird entsprechend dem gesetzlichen Regelfall des § 54 Abs. 2 Satz 1 Landesmediengesetz Nordrhein-Westfalen das Gebiet des Kreises Olpe festgelegt.

§ 2

Diese Satzung tritt am Tage nach ihrer Bekanntmachung im Gesetz- und Verordnungsblatt für das Land Nordrhein-Westfalen in Kraft.

Düsseldorf, den 28. April 2006

Der Direktor
der Landesanstalt für Medien (LfM)

Prof. Dr. Norbert  S c h n e i d e r

Fußnoten:

Fn 1

GV. NRW. S. 212, in Kraft getreten am 8. Juni 2006.