Geltende Gesetze und Verordnungen (SGV. NRW.)  mit Stand vom 22.1.2022


Verordnung über die zuständigen Behörden nach § 2 Abs. 2, § 14 und § 17 Satz 2 des Adoptionsvermittlungsgesetzes


Inhaltsverzeichnis:

Normüberschrift

Verordnung
über die zuständigen Behörden
nach § 2 Abs. 2, § 14 und § 17 Satz 2
des Adoptionsvermittlungsgesetzes

Vom 11. Oktober 1977 (Fn 1)

Aufgrund des § 5 Abs. 3 Satz 1 des Landesorganisationsgesetzes vom 10.Juli 1962 (GV. NW.S. 421) (Fn 2), zuletzt geändert durch Gesetz vom 21. Dezember 1976 (GV. NW.S. 438), insoweit nach Anhörung des Ausschusses für Jugend, Familie und politische Bildung sowie des Ausschusses für Innere Verwaltung des Landtags, und des § 36 Abs. 2 Satz 1 des Gesetzes über Ordnungswidrigkeiten (OWiG) in der Fassung der Bekanntmachung vom 2. Januar 1975 (BGBl. I S. 80), geändert durch Gesetz vom 20 August 1975 (BGBl. I S. 2189), wird verordnet:

§ 1 (Fn 4)

Zuständige Behörde im Sinne des § 2 Abs. 2 und des § 17 Satz 2 des Adoptionsvermittlungsgesetzes (AdVermiG) vom in der Fassung der Bekanntmachung vom 27. November 1989 (BGBl. I S. 2016) in der jeweils geltenden Fassung ist

a) für den Bezirk des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe das Landesjugendamt Westfalen-Lippe,

b) für den Bezirk des Landschaftsverbandes Rheinland das Landesjugendamt Rheinland.

§ 2

Die Zuständigkeit für die Verfolgung und Ahndung von Ordnungswidrigkeiten nach § 14 AdVermiG wird den Kreisen und kreisfreien Städten übertragen.

§ 3 (Fn 5)

Diese Verordnung tritt am Tage nach ihrer Verkündung in Kraft (Fn 3). Das zuständige Ministerium berichtet der Landesregierung bis Ende 2009 über die Zweckmäßigkeit dieser Regelung.

Die Landesregierung
des Landes Nordrhein-Westfalen

Hinweis

Wiederherstellung des Verordnungsranges
(Artikel 270 des Zweiten Befristungsgesetzes vom 5.4.2005 (GV. NRW. S. 274))

Die in diesem Gesetz erlassenen oder geänderten Rechtsverordnungen können aufgrund der jeweils einschlägigen Verordnungsermächtigungen durch Rechtsverordnung geändert werden.

Fußnoten:

Fn 1

GV. NW. 1977 S. 356, geändert durch Artikel 73 d. EuroAnpG NRW v. 25.9.2001 (GV. NRW. S. 708); Artikel 152 des Zweiten Befristungsgesetzes vom 5.4.2005 (GV. NRW. S. 274), in Kraft getreten am 28. April 2005.

Fn 2

SGV. NW. 2005.

Fn 3

GV. NW. ausgegeben am 28. Oktober 1977.

Fn 4

§ 1 geändert durch Artikel 73 d. EuroAnpG NRW v. 25.9.2001 (GV. NRW. S. 708), in Kraft getreten am 1. Januar 2002.

Fn 5

§ 3 Satz 2 angefügt durch Artikel 152 des Zweiten Befristungsgesetzes vom 5.4.2005 (GV. NRW. S. 274); in Kraft getreten am 28. April 2005.



Normverlauf ab 2000: