Geltende Gesetze und Verordnungen (SGV. NRW.)  mit Stand vom 12.6.2024


Verordnung zur Regelung der Zuständigkeiten für die Verfolgung und Ahndung von Ordnungswidrigkeiten nach dem Nachweisgesetz


Inhaltsverzeichnis:

Normüberschrift

Verordnung zur Regelung der Zuständigkeiten für die
Verfolgung und Ahndung von Ordnungswidrigkeiten
nach dem Nachweisgesetz

Vom 28. März 2023 (Fn 1)

Auf Grund des § 36 Absatz 2 Satz 1 des Gesetzes über Ordnungswidrigkeiten in der Fassung der Bekanntmachung vom 19. Februar 1987 (BGBl. I S. 602), zuletzt geändert durch Gesetz vom 5. Oktober 2021 (BGBl. I S. 4607), verordnet die Landesregierung:

§ 1
Zuständigkeit

Zuständig für die Verfolgung und Ahndung von Ordnungswidrigkeiten nach § 4 des Nachweisgesetzes vom 20. Juli 1995 (BGBl. I S. 946), zuletzt geändert durch Gesetz vom 20. Juli 2022 (BGBl. I S. 1174), sind die Bezirksregierungen.

§ 2
Inkrafttreten

Diese Verordnung tritt am Tag nach ihrer Verkündung in Kraft.

Die Landesregierung Nordrhein-Westfalen

Der Ministerpräsident

Der Minister des Innern

Der Minister für Arbeit, Gesundheit und Soziales

Fußnoten:

Fn 1

In Kraft getreten am 28. April 2023 (GV. NRW. S. 227).



Normverlauf ab 2000: