Geltende Gesetze und Verordnungen (SGV. NRW.)  mit Stand vom 1.7.2022


Ausführungsgesetz zum Grundstückverkehrsgesetz


Inhaltsverzeichnis:

Normüberschrift

Ausführungsgesetz
zum Grundstückverkehrsgesetz

Vom 14. Juli 1981 (Fn 1)

§ 1

Die Veräußerung von Grundstücken bis zu einer Größe von 1,0 Hektar bedarf keiner Genehmigung nach dem Grundstückverkehrsgesetz vom 28. Juli 1961 (BGBl. I S. 1091), geändert durch Gesetz vom 2. März 1974 (BGBl. I S. 469).

§ 2 (Fn 2)

Dieses Gesetz tritt am Tage nach der Verkündung in Kraft (Fn 3). Über die Erfahrungen mit diesem Gesetz berichtet die Landesregierung dem Landtag bis zum 1. Oktober 2009.

Die Landesregierung
des Landes Nordrhein-Westfalen

Der Ministerpräsident

Der Minister
für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten

Fußnoten:

Fn1

GV. NW. 1981 S. 403; geändert durch Artikel 203 des Zweiten Befristungsgesetzes vom 5.4.2005 (GV. NRW. S. 274), in Kraft getreten am 28. April 2005.

Fn2

§ 2 Satz 2 neu angefügt durch Artikel 203 des Zweiten Befristungsgesetzes vom 5.4.2005 (GV. NRW. S. 274); in Kraft getreten am 28. April 2005.

Fn3

GV. NW. ausgegeben am 29. Juli 1981.



Normverlauf ab 2000: